Schwangerschaft mit LCHF

Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“


LCHF, die Familie, die Haustiere und wir - im Einklang?
Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 7551
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Nähe Stuttgart
Status: Offline

Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 30. August 2013, 07:42

Meine Startbedingungen:
* 32kg abgenommen mit LCHF
* Insulinresistenz (keine Medis)
* wegen 3 genetischen Mutationen der Blutgerinnung: ASS100 (auch außerhalb der Schwangerschaft)
* wegen Folsäureverwertungsstörung: 5mg Folsäure (auch außerhalb der Schwangerschaft)
* wegen Hashimoto: 100µg Euthyrox

4. Schwangerschaftswoche (Rückblick)

Ich habe sehr großen Hunger auf Eiweiss und Obst. Also richtigen Hunger, nicht einfach Appetit oder Gier.
Bei jeden Stück Obst denke ich: DAS werde ich morgen büßen! Und rein damit!
Zudem esse ich insgesamt mehr, das fiel allerdings nur Herzblatt auf.
Nur ein, zwei Tage lang hatte ich eine leichte Übelkeit und richtig empfindliche Brüste. Gibts auch hin und wieder vor der Mens.
Und ich habe nichts büßen müssen ;)

Der Geruchssinn ist wie immer, fast wie ein Jagdhund.
Ich bemerke jedoch keine Abneigungen gegen bestimmte Dinge.
Früher, bei den vorigen Schwangerschaften, konnte ich von Anfang an frisches Fleisch nicht mal sehen, manchmal ging auch nur Getreidekaffee rein. Überhaupt war ein Leben nach dem Aufstehen nur nach einem Buttertoast und Kräutertee denkbar.

Laune: Bestens! Wie immer :D
Und äußerlich richtig müde. Nach 10 Stunden Schlaf wache ich erfrischt auf, um 10 Minuten später wieder zu gähnen und einen abwägenden Blick aufs Bett zu richten.

Zur Zeit nehme ich L-Thyroxin 100µg, ASS100 und Folsäure 5mg. Wenn ich dran denke, dann nehme ich noch Selen ein :roll:

Gewicht: 89,8kg, ± 200g.


Noch als nachträgliche Erklärung:
in der 4. Woche wußte ich nicht, dass ich schwanger bin. Dennoch hat sich mein Essverhalten so weit geändert, dass es vor allem meinem Mann auffiel.



*******
Ich verlinke hier mal die Beiträge zu den Schwangerschaftswochen. Wer weiß, wie lang dieser Thread mal wird und so bleibt noch ein Hauch von Überblick ;)

5. Woche 13.Woche 21.Woche 29.Woche 37.Woche
6. Woche 14.Woche 22.Woche 30.Woche 38.Woche
7. Woche 15.Woche 23.Woche 31.Woche 39.Woche
8. Woche 16.Woche 24.Woche 32.Woche
9. Woche 17.Woche 25.Woche 33.Woche
10.Woche 18.Woche 26.Woche 34.Woche
11.Woche 19.Woche 27.Woche 35.Woche
12.Woche 20.Woche 28.Woche 36.Woche
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
püppchen
Beiträge: 8330
Registriert: 16. Oktober 2011, 12:23
Wohnort: Klagenfurt
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon püppchen » 30. August 2013, 16:04

Großartig, eine Schwangerschaft mit LCHF von Anfang an dokumentiert, klasse IDee!!! :ymhug: :D :x

Silly Lilly
Beiträge: 613
Registriert: 2. Januar 2013, 10:47
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Silly Lilly » 30. August 2013, 16:36

Hallo Kathi ,

wünsche dir alles Gute in deiner Schwangerschaft und pass gut auf dich und deinen " Mitbewohner " auf .

LG
Lilly

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 8208
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Pinselchen79 » 30. August 2013, 16:50

Ich wünsche dir auch nochmal alles Gute!
Wie weit bist du denn jetzt?
4. Woche wäre ja noch vor Ausbleiben der Regel....oder meinst du 4. Woche nach Test oder so?
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Zuu
Beiträge: 2325
Registriert: 2. Mai 2012, 16:49
Wohnort: Ruhrgebiet
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Zuu » 30. August 2013, 17:00

Kathi :ymhug:

Danke, dass du hier dokumentierst! Dann weiß ich, was ich beachten muss, wenn es soweit ist :D

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 7551
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Nähe Stuttgart
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 31. August 2013, 09:30

@Püppi: Ja, fand ich auch :) Außerdem ist es auch für mich sehr spannend, die ganzen Veränderungen auch mal im Rückblick nach zu lesen :) :ymhug:

@Lilly: Danke, das mach ich :) :ymhug:

@Pinselchen: Danke nochmals :) :ymhug: -- Öhm, ich dachte, das wäre klar, wenn ich Schwangerschaftswoche schreibe... wie wurde das denn bei dir berechnet? Natürlich ist 4.SSW noch vor Ausbleiben der Mens. Was aber nicht heißt, dass sich da nicht schon was tut :D Deswegen auch "Rückblick". :)

@Zuu: :) :ymhug: Dann dürfen wir auch vielleicht sehr gespannt deinen Bericht verfolgen ;) Schließlich ist ja jede Frau, jede Schwangerschaft (und jedes LCHF) anders :)
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Debbie
Beiträge: 148
Registriert: 19. August 2013, 12:29
Wohnort: Emsland nahe der Holländischen Grenze
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Debbie » 31. August 2013, 09:36

ich finde das auch Klasse!!!
vor allem hast du vergleiche zur konventionell empfolener Ernährung :D

wenn das ein mittel gegen die SSübelkeit ist bin ich definitiv neidisch (bei unserm Küken die gaaanze ss :ymsick: )
aber freu mich dann sehr für dich :D

alles gute dir und deine Familie ;;)

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 7551
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Nähe Stuttgart
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 31. August 2013, 09:40

5. Schwangerschaftswoche

Ich mache mir Gedanken. Die Übelkeit, die noch ein wenig anzog, ist weg, die Brüste nur noch wenig empfindlich.
Die Schwangerschaftstests zeigen immer noch positive Streifen.
Vielleicht sind die allgemeinen Symptome, die vom HCG stammen, unter Ketose schneller adaptiert.
Ich will nicht noch ein weiteres gehen lassen müssen.

Mein Bauch rumort. Ich habe nun öfter zu Obst gegriffen, weil ich echten Hunger drauf hatte. Es gab Papaya, Heidelbeeren, Birne und Weinbergpfirsiche. Natürlich nicht auf einen Schlag, sondern täglich wechselnd. Und immer in Begleitung von Sahne, Mascarpone oder, sehr lecker mit Heidelbeeren, Creme fraiche.

Der Eiweiss-Hunger hat überhaupt nicht nachgelassen. Durchschnittlich esse ich morgens 3 gekochte Eier, dazu Sahnekaffee. Mittags inzwischen wieder vermehrt bis zu 4 Wiener Würstchen, obwohl die mir bis vor kurzem noch ein Unwohlsein mit leichtem Sodbrennen bescherten. Abends darf es dann wieder Fleisch oder Würstchen sein. Als Beilage gibt es entweder Salat oder Gemüse. Auch dann in reichlich Milchprodukten ertränkt.

Wenige Tage später:
Ich esse noch immer viel. So viel, dass es mir nun auch selbst auffällt.
Die üblichen 5-6 Stunden Essenspause funktionieren nicht mehr. Nach spätestens 3 Stunden knurrt mein Magen.

Und ich bin mir auch nicht sicher, ob ich überhaupt noch in Ketose bin mit dem vielen Obst.
Aus dieser werde ich mich mit einer Tüte Nachos auch heraus geschossen haben.
Ich hatte wahnsinnige Gelüste auf eben diese Nachos. Tüte weg inhaliert, 1 Std später heftige Übelkeit und Bauchkrämpfe, am nächsten Tag ein KH-Kater mit feinsten Ausmaßen: Übelkeit, Bauchgrummeln, Kopfschmerzen und 3 Tage Verstopfung. Allerdings keine Ödeme und Ausschlag.
Die Lust auf KH halte ich nun sehr gut mit erhöhter Obstzufuhr in Schach.

Mein Ernährungstagebuch führe ich sporadisch: KH durchschnittlich 30-70g, EW um die 100g, Fett um die 150-180g.
Gewicht +2kg (± 91kg)

Medikamente/Zusätze:
L-Thyroxin 122µg (ich erhöhe einfach mal selbst und ohne ärztliche Kontrolle, die nehmen einen Hashimoto irgendwie gar nicht ernst und möchten nur alle 3 Monate kontrollieren, was nicht viel Sinn in einer Schwangerschaft macht)
Folsäure 5mg
Statt ASS100 nun Heparin als Spritze (Dosis ist gewichtsabhängig) und alle 4 Wochen im Gerinnungslabor Blut lassen.
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Pinselchen79
Moderator
Beiträge: 8208
Registriert: 17. Oktober 2012, 17:56
Wohnort: nahe Köln
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Pinselchen79 » 31. August 2013, 09:50

Ach, du holst das jetzt nach....dachte du meintest den Rückblick auf die vergangene Woche oder so.... (ich habe auch schon in der Woche davor gemerkt das sich was tut ;) )
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 7551
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Nähe Stuttgart
Status: Offline

Re: Schwangerschaft mit LCHF

Beitragvon Kathi » 31. August 2013, 09:54

@Debbie: Danke :) :ymhug: ich hab ja schon 3 Schwangerschaften gehabt, die leider nur wenige Wochen hielten (wahrscheinlich wegen meiner zu guten Gerinnung), aber da hatte ich ja noch herkömmlich gegessen. Ist in der Tat ein Unterschied irgendwie...

@Pinselchen: Ach :D und wie war das bei dir in der Woche vor Ausbleiben? :D *neugier*
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.


Zurück zu „Gesunde Ernährung für die ganze Familie incl. Haustiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste