Weihnachten: kurvenreiches Vanilla-Liebchen

Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“


Benutzeravatar
Kathi
Moderator
Beiträge: 7551
Registriert: 20. April 2012, 14:22
Wohnort: Nähe Stuttgart
Status: Offline

Weihnachten: kurvenreiches Vanilla-Liebchen

Beitragvon Kathi » 5. Dezember 2012, 08:45

Bild


3 Eigelb, Größe L (ca. 53g)
375g gemahlene Mandeln, natur
200g Butter, weich
120g Zuckerersatz (Erythritol oder Xylitol)
2 Fläschen Vanillearoma
oder 3 frisch ausgekratzte Vanilleschoten

Backpapier, Ofen auf 180° vorheizen.

Alle Zutaten miteinander verkneten, falls zu weich geworden: Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Mit einem Teelöffel Teig abstechen, erst einen Strang, dann zum Hörnchen formen. Oder gleich eine Kipferl-Form benutzen.
Ergibt ca. 83 Stück, je nach geformter Größe.
Bei 180° ca. 10 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen, sonst brechen sie leicht.

Man könnte sie noch in gemahlenem Zuckerersatz wälzen... (ich mags nicht)

Nährwerte gesamt:
Kcal 3957
Fett 385,7g
KH 15,2g
EW 79,7g


Nährwerte pro Stück:
Kcal 47,67
Fett 4,6g
KH 0,18g
EW 0,96g

Sk 4,03

IMG_4567.JPG
IMG_4567.JPG (207.02 KiB) 3092 mal betrachtet
Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Nicky
Beiträge: 420
Registriert: 22. Februar 2013, 20:44
Status: Offline

Re: Weihnachten: kurvenreiches Vanilla-Liebchen

Beitragvon Nicky » 3. Dezember 2013, 10:38

Das wird jetzt einmal auf die Merkliste gesetzt.

Benutzeravatar
Krissy1707
Beiträge: 85
Registriert: 9. Oktober 2013, 07:43
Wohnort: Nähe Mannheim
Status: Offline

Re: Weihnachten: kurvenreiches Vanilla-Liebchen

Beitragvon Krissy1707 » 3. Dezember 2013, 21:58

warum wurde das rezept markiert?

Benutzeravatar
sonne
User auf eigenen Wunsch deaktiviert
Beiträge: 5921
Registriert: 22. Februar 2012, 20:55
Status: Offline

Re: Weihnachten: kurvenreiches Vanilla-Liebchen

Beitragvon sonne » 3. Dezember 2013, 22:01

Wegen des Zuckerersatzes, Krissy.

Er ist nicht LHF-konform und es wird hier ausdrücklich davon abgeraten.

Benutzeravatar
Krissy1707
Beiträge: 85
Registriert: 9. Oktober 2013, 07:43
Wohnort: Nähe Mannheim
Status: Offline

Re: Weihnachten: kurvenreiches Vanilla-Liebchen

Beitragvon Krissy1707 » 4. Dezember 2013, 10:35

Wegen des Zuckerersatzes, Krissy.


Oki danke :) - gibt doch aber ganz viele andere Rezepte, in denen auch künstliche Süße drin is und die nicht markiert sind (unter anderem Rezepte, die ich eingestellt habe--- :? ).

Liebe Grüße

Krissy :ymcowboy:

Benutzeravatar
sola
Moderator
Beiträge: 5711
Registriert: 4. Januar 2011, 12:28
Status: Offline

Re: Weihnachten: kurvenreiches Vanilla-Liebchen

Beitragvon sola » 4. Dezember 2013, 12:28

Krissy1707 hat geschrieben:Oki danke :) - gibt doch aber ganz viele andere Rezepte, in denen auch künstliche Süße drin is und die nicht markiert sind (unter anderem Rezepte, die ich eingestellt habe--- :? ).

Es ist einfach die Überzahl der Rezepte ;) IRGENDWANN werden wir schon fertig....
---------------------
LCHF seit 2011

Die unter http://www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.

Benutzeravatar
Krissy1707
Beiträge: 85
Registriert: 9. Oktober 2013, 07:43
Wohnort: Nähe Mannheim
Status: Offline

Re: Weihnachten: kurvenreiches Vanilla-Liebchen

Beitragvon Krissy1707 » 5. Dezember 2013, 09:22

sola hat geschrieben:Es ist einfach die Überzahl der Rezepte IRGENDWANN werden wir schon fertig....


8-) :lol: :D wollte keinen Stress machen :lol:

Silver
Beiträge: 157
Registriert: 28. Juni 2013, 19:33
Status: Offline

Re: Weihnachten: kurvenreiches Vanilla-Liebchen

Beitragvon Silver » 7. Dezember 2013, 20:33

Hab's ausprobiert und anstelle von Zuckerersatz (den mag ich auch nicht) einfach 60g Akazienhonig genommen. Leeeecker! Akazienhonig deshalb, weil er so schön flüssig ist und weil man ihm einen niedrigen glykämischen Index nachsagt. Schadet ja nix. O:-)

MatsB
Beiträge: 2
Registriert: 23. Februar 2014, 11:07
Status: Offline

Re: Weihnachten: kurvenreiches Vanilla-Liebchen

Beitragvon MatsB » 23. Februar 2014, 11:20

sonne » 3. Dezember 2013, 21:01:

Also, mir ist nicht klar warum der Zuckerersatz nicht LCHF-konform wäre.
(übrigens, wer/welche Organisation kann/darf definieren, was LCHF-konform ist? ;)
Warum ist er nicht LCHF-konform?
Danke + Grüße
matsB

Benutzeravatar
Kia
Moderator
Beiträge: 2221
Registriert: 11. Dezember 2011, 00:33
Wohnort: Schweiz
Status: Offline

Re: Weihnachten: kurvenreiches Vanilla-Liebchen

Beitragvon Kia » 23. Februar 2014, 11:54

Süßstoffe widersprechen der Philosophie von LCHF:

1. Man begrenzt die Kohlenhydratzufuhr auf ein Minimum.
2. Man ersetzt die dadurch fehlende Nahrungsmenge mit natürlichem Fett, d.h. weitestgehend tierischem Fett. Die Proteinmenge bleibt unverändert.
3. Man ernährt sich mit natürlichen Nahrungsmitteln (d.h. keine künstlichen Zusatzstoffe, keine Süßstoffe etc.) die vorzugsweise biologischer Herkunft sind.


Ausserdem wird vermutet, dass Süßstoffe den Fettstoffwechsel stören und damit eine Abnahme behindern.
- 42 kg

Die unter www.LCHF.de angebotenen Dienste und Inhalte sind ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und können in keinem Fall professionelle Beratung oder die Behandlung durch einen Arzt ersetzen.


Zurück zu „Nachtisch & Gebäck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste