Fermentieren im Glas

Zurück zu „Sonstiges“


Rezepte, die nicht den anderen Rezeptkategorien zugeordnet werden können.
basuka
Beiträge: 64
Registriert: 1. Juni 2014, 09:54
Status: Offline

Fermentieren im Glas

Beitragvon basuka » 17. Dezember 2014, 13:53

Moin *winke

Leider bin ich in der letzten Zeit nicht mehr oft da. Aber ich habe etwas in der Küche gemacht, was euch auch interessieren könnte. Da dachte ich, ich stelle euch mein wildes Ferment mal vor. Ideengeber war die Seite wilde Fermente und ich wollte unbedingt das Sauerkraut selber machen. Das erste Mal hatte ich irgendwie zu viel Salz rein, aber beim 2. Mal hat es gut geklappt.
Auf der Webseite gibt es aber noch mehr Köstlichkeiten und so probierte ich das Curtido und das Kimchi. Wow, das war ja noch viel besser als schnödes Sauerkraut...hehe
Nun habe ich mein eigenes Rezept für ein wildes Ferment ausprobiert und ich muss sagen, es gefällt mir immer besser.
Wichtig beim Verzehr der wilden Fermente ist grundsätzlich das rohe Essen, denn beim Kochen verlieren sich wichtige Inhaltsstoffe.
Heute gab es zum Frühstück mein rote Beete Ferment und Avocado.
Hergestellt habe ich das Ferment aus Spitzkohl, Sellerie, Porree, Möhren, rote Beete, Zwiebel, Knobi, Chilliflocken, Salz, Petersilie, Ingwer.
Anbei auch noch ein Bild vom Curtido. Das habe ich mit gebratenem Gemüse-Ei als Salatbeilage gegessen, was mir auch sehr gut geschmeckt hat.
Habt ihr auch wilde Fermente?
Dateianhänge
Curtido.JPG
Curtido.JPG (93.45 KiB) 3202 mal betrachtet
rote Beete Mix.JPG
rote Beete Mix.JPG (96.38 KiB) 3202 mal betrachtet
Avocado_Ferment_Frühstück.JPG
Avocado_Ferment_Frühstück.JPG (182.06 KiB) 3202 mal betrachtet

Benutzeravatar
Alpenveilchen
Beiträge: 125
Registriert: 24. März 2014, 08:31
Wohnort: Bayern
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon Alpenveilchen » 18. Dezember 2014, 10:01

Wow, sieht das gut aus. Mit Fermentieren werde ich mich nächstes Jahr mal beschäftigen. Danke für den Link:ymapplause:

basuka
Beiträge: 64
Registriert: 1. Juni 2014, 09:54
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon basuka » 19. Dezember 2014, 19:00

Bitte schön :)
Es macht Spass und ist jedesmal ein bisschen spannend, wie es denn nun schmeckt...hehe
Für die Schnibbelei hab ich nun meine Küchenmaschine eingespannt, die meckert nicht und nudelt brav alles durch*g

Benutzeravatar
mopsi.lchf
Beiträge: 780
Registriert: 29. März 2013, 15:35
Wohnort: Schwäbische Alb - Kreis Reutlingen
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon mopsi.lchf » 29. Dezember 2014, 19:40

Ich gehe jetzt auch unter die Fermentierer.

Klassisches Sauerkraut hab ich schon gemacht, als nächstes ist Rotkraut dran...und mal sehen was mir sonst noch in die Hände fällt :-?

basuka
Beiträge: 64
Registriert: 1. Juni 2014, 09:54
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon basuka » 30. Dezember 2014, 12:42

Hehe, ja, wenn man erst mal angefangen hat will man mehr*g
Hast du mal die Webseite geschaut, durch die ich überhaupt dahin gekommen bin? Steht oben in meinem ersten Beitrag und da sind auch noch andere leggere Sachen. Curtido und Kimchi mag ich auch gerne. Wie gesagt, da ist der Sauerkraut fast ein bisschen langweilig gegen*g
Aber mein eigenes Rezept gefällt mir auch sehr gut.Knobi, Chili und Ingwer wird wohl ein muss...lol...das riecht auch schon so guuuuuht dann.
Manche haben auch Wirsing genommen oder Bohnen.

Ich finde es jedenfalls toll, das du das auch machst, hab deine vielen schönen Bilder auf deinem Blog gesehen :)

Benutzeravatar
mopsi.lchf
Beiträge: 780
Registriert: 29. März 2013, 15:35
Wohnort: Schwäbische Alb - Kreis Reutlingen
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon mopsi.lchf » 2. Januar 2015, 18:42

Die Seite ist ganz jett...einige neue Ideen....

Jetzt hab ich erstmal massen an Rotkraut angesetzt und ein wenig Karotten. Bin mal gespannt. Habs im Blog geschrieben...jetzt muss ich mir nur noch viele Wochen in Geduld üben...nicht leichter als das :-? :((

basuka
Beiträge: 64
Registriert: 1. Juni 2014, 09:54
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon basuka » 2. Januar 2015, 19:03

Mönsch, da bin ich ja richtig neidisch, so viel tolles Rotkraut...hehe

Benutzeravatar
mopsi.lchf
Beiträge: 780
Registriert: 29. März 2013, 15:35
Wohnort: Schwäbische Alb - Kreis Reutlingen
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon mopsi.lchf » 10. Januar 2015, 17:47

Ich glaub heute mach ich mal Kimchi, so ähnlich wie hier

http://www.wildefermente.de/kimchi/

Aber ich werde Wirsing statt Chinakohl nehmen, scheint auch sehr lecker zu schmecken. Und ich nehme den Tipp am Ende des Textes und ersetze die Reismehlpaste durch ne halbe Birne...es geht ja hauptsächlich um etwas Kh-Futter für die Milchsäurebakterien.

Ich werde berichten :-?

basuka
Beiträge: 64
Registriert: 1. Juni 2014, 09:54
Status: Offline

Re: Fermentieren im Glas

Beitragvon basuka » 13. Januar 2015, 21:52

Mein Kimchi hatte ich zu scharf gemacht*g Das nächste Mal würde ich etwas weniger Chilliflocken nehmen, ich glaub ich hatte damals die volle Dröhnung genommen. Mit Wirsing find ich auch interessant, ich bin gespannt was du berichtest :)

Benutzeravatar
Charina
Beiträge: 2370
Registriert: 25. Juni 2013, 20:28
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: AW: Fermentieren im Glas

Beitragvon Charina » 13. Januar 2015, 23:14

Uih das klingt echt interessant, grade der Rotkohl klingt für mich verlockend, damit werd ich mich auch mal beschäftigen :)

Danke für den Tipp :ymhug:

*mit dem Handy geschrieben*


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste