LCHF knackig: Gebratene Lachswürfel auf Feldsalat

Lachs und Feldsalat ist doch immer wieder eine leckere Kombination. Frühlingszwiebeln sorgen für etwas Schärfe und kleine Cocktailtomaten bringen eine fruchtige Komponente dazu. Serviert wird der Salat mit einer mediterranen Variante der Salsa Verde.

Ein feines Essen, das in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch steht! Für die Familie passt Baguette dazu, auch Ofenkartoffeln wären denkbar.

Gebratene Lachswürfel auf Feldsalat

Feldsalat mit Lachswürfeln / Foto: Anne Paschmann

LCHF knackig: Gebratene Lachswürfel auf Feldsalat

Das Rezept ist für 2 Portionen gedacht.

Zutaten

  • 2 Lachsfilets (zusammen etwa 250 g), ggf. auftauen lassen
  • 2 EL Butterschmalz
  • 150 g Feldsalat
  • 1 Lauchzwiebel
  • 8 Cocktailtomaten
  • Salz und Pfeffer

Für die Salsa Verde:

  • 1 Bund frische Petersilie
  • 2 Zweige Minze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Kapern
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • Salz und Pfeffer
  • Optional: 2 EL geriebener Pecorino

Zubereitung

  1. Zunächst den Feldsalat waschen und auf Teller verteilen. Die Lauchzwiebel putzen und in Ringe schneiden, Tomaten waschen und halbieren. Beides zum Salat geben.
  2. Als nächstes den Lachs in Würfel mit 2 -3 cm Kantenlänge schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Lachs darin anbraten, anschließend die Hitze reduzieren und sanft garen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen
  3. In der Zwischenzeit für die Salsa Verde Kräuter waschen und trockentupfen, dabei die Blättchen von der Minze abzupfen. Den Knoblauch schälen und mit den Kräutern und allen übrigen Zutaten mit dem Stabmixer zu einer Salsa verarbeiten.
  4. Lachswürfel auf dem Feldsalat verteilen und mit Salsa Verde und dem optionalen Pecorino servieren.

Innere Werte

Fett: 58 g

Kohlenhydrate: 7 g

Eiweiß: 28 g

Skaldeman-Ratio: 1,66

Energie: 664 kcal

Extra-Tipp

Den Feldsalat können Sie auch gegen Babyspinat austauschen!

LCHF Rezepte auf anderen Seiten