LCHF Podcast Nr 4 – messen und fotografieren

Mir hat das Nachdenken darüber, was ich als Einleitungstext zum LCHF Podcast Nr 4 schreiben kann, reichlich den Kopf zerbrochen. Die aktuellen Ereignisse machen es mir nicht leicht. Im Endeffekt habe ich mich dafür entschieden, Kathrins Einleitung hierher zu kopieren. Besser könnte ich es auch nicht sagen.

Die Aufzeichnung des vierten LCHF Podcast stand unter einem beklommenen Stern. Der Absturz der Germanwings Maschine über den französischen Alpen berührt uns tief und noch immer.

Vor der Aufzeichnung sprachen wir kurz über unser Empfinden und siehe da – zwei Mal mussten wir neu ansetzen, da sich das Flieger-Vokabular einschlich und wir nicht von Start und Landung oder Hoch- und Tiefflug sprechen wollten.

Nichtsdestotrotz steigen wir jetzt beide in einen Flieger und gönnen uns ein paar Tage Abstand zum Alltag.

Auch heute wieder mit freundlicher Untermalung: There’s a better way (von Loveshadow) – den Song mag ich nach wie vor sehr gern und die Aussage unterstreiche ich drei Mal dick und mit viel Fett.

(Quelle: Kathrin Koehler auf lchfblog.de)

LCHF Podcast Nr 4 - Waage und Maßband, was ist besser?

LCHF Podcast Nr 4 – ich ergänze um die Inhalte

  • Von der Wichtigkeit von Vorher-/Nachher-Fotos beim Abnehmen. Ich war nämlich bei einer Fotografin, was mir zunächst nicht leicht fiel, da ich nicht gerne fotografiert werde. Kathrin hingegen sieht das ganz anders. Sie war diese Woche in der „Lea“ mit Fotos – völlig stressbefreit
  • HölzchenStöckchenhopphopphopp – Warum das Vermessen diverser Körperumfänge ebenfalls wichtig ist. Bei der Auswahl der Messpunkt kann gerne kreativ gearbeitet werden, aber welche Punkte machen richtig Sinn?
  • Der Start von Kathrins Onlinekurs sowie ihre LCHF-Webinare waren ebenfalls kurz Thema. Dabei entwickelte sich eine Idee. Sollten wir in der Lage sein, diese Idee umzusetzen, wird das eine Mitmach-Sache. Herrlich!
  • Zum nächsten Podcast steht wahrscheinlich der erste Gast an bzw. eigentlich ist sie eine Gästin – wie schön! Mehr wird aber noch nicht verraten.

Passt auf euch auf.
Ihr seid etwas ganz Besonderes.

Viel Vergnügen beim Zuhören