LCHF Sommer: Pizza mit Babyspinat und Tomate

Es gibt Dinge im Leben, die sind besonders lecker. Dazu gehört definitiv eine Pizza, deren Boden aus Blumenkohl besteht. Klingt komisch, ist aber so.

Ich mag sie gerne mit Ziegengouda und ordentlich Knoblauch, aber das lässt sich durch eine andere Käsesorte und das Weglassen des Knoblauchs variieren. Generell lässt sich der Belag einfach an den eigenen Geschmack anpassen. Werden Sie kreativ!

Foto von Pizza mit Babyspinat und Tomate

LCHF Sommer: Pizza mit Babyspinat und Tomate

Hinweis: Bevorzugt man, aus dem Teig 2 hübsche, runde Pizzaböden zu formen, kann es nötig sein, in 2 Durchgängen zu backen – also macht brüderliches Teilen Sinn, sowohl zeit- als auch energiespartechnisch. Oder Sie wählen Umluft und backen beide Böden parallel – denken Sie nur daran, die Temperatur entsprechend anzupassen (ca. 20° C weniger für Umluft).

Zutaten für 2 Portionen

  • 300 g Blumenkohlröschen, küchenfertige Menge
  • 150 g Ziegengouda
  • 1 TL feinst gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer & getrockneter Rosmarin
  • 2 Handvoll hübsche Blätter vom Baby-Blattspinat
  • 8 Cocktailtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Blumenkohl fein raspeln oder durch die Küchenmaschine jagen, bis die Einzelteile etwas kleiner sind als Reiskörner. In kochendes Salzwasser geben und 3 Min. garen, abschütten und sofort mit kaltem Wasser abspülen. Gut abtropfen und abkühlen lassen.
  2. Backofen auf 180° C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Ziegengouda reiben und 2/3 davon (100 g) gründlich mit gehäckseltem Blumenkohl, Ei und Flohsamenschalen vermengen. Ggf. leicht salzen.
  4. Aus dieser Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech einen hübschen, flachen Pizzaboden formen (aber bitte ohne Löcher im Teig!). In der Ofenmitte rund 15-17 Min. vorbacken. Der Boden ist fertig, wenn er beginnt, eine hübsche, goldbraune Farbe anzunehmen.
  5. Pizzaboden aus dem Ofen nehmen und Temperatur auf 200° C erhöhen.
  6. Babyspinat gründlich mit kaltem Wasser spülen und trocken schleudern. Cocktailtomaten halbieren. Knoblauchzehe pressen und mit Olivenöl verrühren. Pizzaboden mit Tomatenhälften und Babyblattspinat belegen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und das Knoblauchöl mit einem Löffelchen darüber ringeln. 1-2 Prisen Rosmarin und einige Umdrehungen aus der Pfeffermühle runden die Pizza geschmacklich ab.
  7. Für 10-15 Min. in den Ofen geben und sofort heiß servieren.

Innere Werte

Fett 41 g

Kohlenhydrate 8 g

Eiweiß 28 g

Energie: 529 kcal

Skaldeman 1,14