Mach es! #6: Auswertung der Selbsttests

Nun gehts zur Sache, wir kommen zur Auswertung der Selbsttests.

Folgende Selbsttests konnten in unserer Reihe gemacht werden:

Wie stehst du da mit deinen Ergebnissen? Das möchtest du doch bestimmt wissen?

Auswertung der Selbsttests – wie sieht’s aus?

Schön festhalten, tief durchatmen und sich den harten Fakten stellen:

  1. Du hast alle Selbsttests gemacht? Gut.
  2. Du hast alle Werte, die man so nehmen kann, aufgeschrieben? Sehr gut.
  3. Du hast den Zettel weder frustriert verbrannt noch weggeschmissen? Perfekt!

Somit lautet dein Ergebnis:

Du machst es! Und zwar gut, richtig gut!

Indem du tatsächlich die Tests gemacht hast, hast du jeden abgehängt, der auf dem Sofa sitzen blieb.

Ich habe leider keine Medaille für dich, aber…

Wie schon in den Tests geschrieben, es geht nur um dich, deinen Körper und deine persönlichen Werte. Diese Reihe widmet sich einem gesunden, ausgewogenen und angepasstem Bewegen und keinem Wettkampf.

Da muss ich wirklich sagen:

Es tut mir leid, ich habe keine Medaille für dich. Du selbst bist deine Medaille. Du forderst dich selbst heraus und du bist deine Belohnung.

Das Messen mit anderen ist ein scharfes Schwert, das deine Motivation zerstückeln kann. Jeder bringt seine Geschichte und Erfahrungen mit und es lohnt sich nicht, einen Wettkampf mit anderen zu führen. Mit sich selbst, ja. Sich überwinden, etwas Neues wagen, ausprobieren, was sich gut anfühlt.

Und trotzdem lohnt der Blick auf andere

Dennoch ist es eine gute Idee, auch einmal bei anderen hinzuschauen. Die Herausforderung dabei mag sein, sich selbst nicht klein und schlecht zu machen, sondern beim Anderen etwas finden, was man für sich ausprobieren kann. Sich etwas abschauen.

Vielleicht siehst du immer wieder Menschen, die etwas Bestimmtes tun und sie bereiten dir innerlich ein schlechtes Gefühl, weil du genau das nicht kannst. Zum Beispiel einen jungen Mann, der im Outdoor-Aktivpark scheinbar mühelos über eine fest installierte Slackline läuft.

Das würdest du gern können, hast es aber noch nie probiert?

Du weißt schon: Mach es!

Sorge nicht selbst für ein schlechtes Gefühl mit dem Gedanken, man könnte dich dabei beobachten und belächeln. Was ist denn, wenn der besagte junge Mann dich gar nicht belächelt, sondern es stark findet, dass du es einfach versuchst, dich wagst? Beim Sport „nebeneinander“ ist es oft eher so, dass jeder auf sich selbst konzentriert ist. Vielleicht kommst du bei der Gelegenheit aber auch ins Gespräch, erhältst sogar einige wertvolle Tipps für deine ersten Schritte auf der Slackline. Sich gegenseitig zu unterstützen und zu motivieren, bringt alle voran und hinterlässt ein tolles Gefühl des Miteinanders.

Wenn es dir allerdings absolut zu unangenehm ist, kannst du natürlich abwarten, bis die Luft rein und niemand mehr in der Nähe ist.

Nein, diese Slackline wird nicht reißen, wenn du es versuchst. Du wirst dir auch (hoffentlich) nichts brechen, falls du auf die Holzschnitzel fällst. Aber du könntest anstelle der Slackline zunächst z.B. den 10 cm starken Holzbalken nehmen und darauf
balancieren. Zuerst vorwärts, vielleicht mit Festhalten, und ganz schnell merkst du vielleicht, dass es auch rückwärts und am Ende sogar ohne Festhalten geht. Auf diese Weise arbeitest du dich von der sofort machbaren „kleinen“ Aufgabe zur „großen“.

Und irgendwann gehst du die Slackline, wenn du soweit bist.

Erste Gehversuche auf der Slackline

Bleib bei dir, wenn du jemanden siehst, der scheinbar „besser“ ist als du. Wer weiß, was dieser Mensch eben nicht kann 😉

Das Gute am Ausprobieren ist: Man weiß nie, was dabei rauskommt

Das Gefühl, es versucht zu haben, ist jedenfalls unbezahlbar!

Wie alle wissen, ist Lachen gesund und schüttet eine Menge Wohlfühlhormone aus. Total rezeptfrei 😉

Wenn dich Aktivparks interessieren…

… schau doch mal in deiner Gegend. Hier findest du z.B. einen Anbieter und die Standorte dazu: Playparc

Es gibt aber gewiß noch andere Anbieter. Oder frag bei deiner Stadtverwaltung oder auch bei deiner Krankenkasse nach, denn zumindest der Aktivpark bei mir um die Ecke wurde in Zusammenarbeit mit einer Krankenkasse errichtet.

Mach es!

  • Mach es! Bewegung geht an den Start

    Mach es! - Foto von Katharina Nicolai Liebe Leserinnen und Leser, herzlich willkommen zur neuen Kolumne Mach es! auf LCHF.de! Hier geht es künftig um Bewegung, Fit werden, Sport, Fitness, Beweglichkeit, Kraft und das Wichtigste: Spaß! …

  • Mach es! #0 - Einleitung zu den Selbsttests

    Bestandsaufnahme Mach es - Stifte, Papier und Lineal Jetzt wird es interessant – Zeit für eine Bestandsaufnahme, bzw. Selbsttests in den Bereich Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer und Koordination! Eine kleine Anmerkung: Im Sport ist es üblich, sic…

  • Mach es! #1 Selbsttest Beweglichkeit

    Anmerkung Annika: Bevor ich Kathi das Wort zum Selbsttest rund um die Beweglichkeit übergebe, möchte ich einige Worte verlieren. Ich möchte mich nämlich von ganzem Herzen bei Blumica (Mitglied aus …

  • Mach es! #2 - Selbsttest Kraft

    Nach dem Selbsttest Beweglichkeit, geht es nun mit einem Selbsttest Kraft weiter! Gute Idee: ALLE  Übungen in den Selbsttests können natürlich auch als Training verwendet werden, um die eigene Fitn…

  • Mach es! #3 - Selbsttest Koordination (mit Videos)

    Selbsttest Koordination - kleines Mädchen macht Pause beim Spiel Hüpfekästchen Nachdem wir schon unsere Beweglichkeit und unsere Kraft getestet haben, widmen wir uns heute mit dem Selbsttest Koordination dem nächsten Fitnessfaktor. Die eigene Koordination zu testen ist nicht …

  • Mach es #4: Fitnesskomponenten - zusammen sind sie stark

    Bevor wir uns an den nächsten Selbsttest machen, möchte ich mit dir zunächst noch einmal über die sogenannten Fitnesskomponenten sprechen. Denn gerade die Fitnesskomponente Ausdauer lässt sich eige…

  • Mach es #5: Selbsttest Ausdauer und Schnelligkeit

    Ausdauer und Schnelligkeit - Ausdauertest draußen Nachdem wir bereits im Rahmen der Serie die Fitnessfaktoren Beweglichkeit, Kraft und Koordination getestet haben, widmen wir uns heute mal dem Status unserer Ausdauer und Schnelligkeit. Diese beide…

  • Mach es! #6: Auswertung der Selbsttests

    Auswertung der Selbsttests - Foto von Blumica Nun gehts zur Sache, wir kommen zur Auswertung der Selbsttests. Folgende Selbsttests konnten in unserer Reihe gemacht werden: Selbsttest Beweglichkeit Selbsttest Kraft Selbsttest Koordination Selb…

Auswertung der Selbsttests - Foto von Kathi

Katharina Nicolai von Physio Nicolai

Katharina Nicolai ist ein Tausendsassa, immer in Bewegung! Ob nun als Moderatorin in unserem Forum, als Mama einer kleinen, bezaubernden Tochter oder als Physiotherapeutin mit eigener Privatpraxis, spezialisiert auf Schmerzpatienten und stark Übergewichtige – Kathi ist mit Herz und Seele dabei.

Für LCHF.de schreibt sie die Kolumne Mach es!, um Anfängern und Wiedereinsteigern, die durch LCHF ihre Lust an Bewegung gefunden bzw. wiederentdeckt haben, professionell an die Hand zu nehmen.

Kontakt zu Kathi

Kathis Webseite:

Physio Nicolai

Kathis Praxis:

BewegungsRaum

Physio Nicolai

Nelkenweg 1

70771 Leinfelden-Echterdingen