Motivation & Abnehmen: Zeit für eine Belohnung

Eine richtig gesetzte Belohnung ist als Motivation sinnvoll, unter anderem oder gerade beim Abnehmen. Warum sollte ich mich nicht belohnen, wenn ich gewisse selbst gesteckte Ziele erreicht habe – an Stellen, wo es richtig erscheint?

Nein, ich rede nicht von einer Belohnung durch eine ANDERE Person. Ich rede von einer Belohnung, die ich mir SELBST verehre bzw. gönne – für etwas, was ich erreicht habe, als Motivation beim Abnehmen.

Mir selbst etwas Gutes zu tun, war nämlich etwas, was vor meiner Abnahme mit LCHF so gut wie nie stattfand. Mein Alltag hatte mich total im Griff: Arbeiten gehen, Haus und Garten und Hund. Dazu zwei Kinder und mein Mann. Alles drehte sich darum, aber nicht mehr um mich. Ich war sehr gut darin, andere aufzumuntern und mal mit etwas Nettem zu überraschen oder zu belohnen, vergaß mich dabei aber vollständig.

Das war nicht gut für meine Seele und musste sich ändern!

Mein LCHF war anfänglich aus diversen Gründen sehr strikt, wie man hier nachlesen kann: Ich musste härter durchgreifen. Ich wollte unter anderem meinem bisherigen Muster, mich mit Nahrung zu „belohnen“ gründlich den Riegel vorschieben. Daher war mich selbst anders, also sinnvoll zu belohnen EIN wesentlicher Schritt auf dem Weg. Mich auch an anderen Stellen selbst mehr in meinen Mittelpunkt zu rücken und auch einmal NEIN zu sagen, war ein anderer – darüber werde ich aber ein anderes Mal schreiben.

Meine Schatztruhe: Hort der Belohnung beim Abnehmen

Auf die Idee, mir eine Schatztruhe anzulegen, brachte mich eine Blogleserin, als ich einmal über das Thema Belohnung als Motivation in meinem Sudda-Blog schrieb. Die Idee fand ich toll, denn sofort fiel mir ein, dass ich wirklich etwas besitze, was einer kleinen Schatztruhe recht nahe kommt – nämlich die kleine Holzkiste meiner Urgroßmutter Aenne, in der sie zeitlebens ihre privatesten Dinge aufbewahrt hatte.

Auf dem Foto lässt sich leicht erkennen, dass die Truhe schon einiges mitgemacht und erlebt hat. Passender geht es kaum. <3

Motivation beim Abnehmen: Die Belohnung - Oma Aennes Schatztruhe

Uroma Aennes Schatztruhe – Hort der Belohnung

Nein, natürlich muss die Schatztruhe für Belohnungen nicht direkt eine echte Truhe sein. Eigentlich reicht dazu schon eine Schublade, ein Karton oder vielleicht ein Notizbuch, in dem man sich passende Ideen notiert. Auch das sind Schatztruhen!

Der Vorteil der Schatztruhe

  1. In der Truhe kann ich nach und nach Belohnungen sammeln. Wann immer mir etwas Passendes in die Hände fällt, kann ich es (sofern es von der Größe her passt natürlich), darin verwahren.
  2. Wenn ich eine Belohnung verdient habe, wähle ich meistens spontan aus, was ich am liebsten aus der Truhe haben möchte. Das ist jedesmal ein ganz großer Augenblick.
  3. Wenn die Motivation mal wieder schlechte Laune hat, kann ich vorsichtig den Deckel öffnen und nachsehen, was darin ruht und mich wie ein kleines Kind auf den Moment freuen, wenn ich wieder etwas entnehmen kann. Die Vorfreude erhellt meine Durchhaltelaune umgehend!

Ideen zur Füllung der Schatztruhe

Alles, was das Herz begehrt – aber eben auch im eigenen finanziellen Rahmen liegt. Eine Belohnung muss nicht kostspielig sein! Gute Ideen wären vielleicht:

  • gutes Buch
  • besonders motivierender Spruch – oder: Schreib dir selbst einen Brief
  • Kino-, Konzert- oder Theaterbesuch bzw. Ähnliches
  • kleines Schmuckstück als Symbol
  • Fotoshooting
  • CD
  • Nachmittag oder Abend mit einem netten Menschen
  • Gutschein für eine Massage
  • Kleidungsstück, DIE Tasche oder Schuhe
  • besonders hübsche Glasperle, eine Muschel oder ein kleiner, glatter Stein
  • schönes Notizbuch und/oder ein besonderer Stift, um deine Ideen zu notieren
  • ein Nachmittag nur für dich zur freien Verfügung
  • Pflegendes wie Körperlotion, Parfüm, eine tolle Crème, Handcreme

Na ja, im Endeffekt weiß jeder selbst am besten, womit er sich gerne belohnen würde. Ab damit in die Schatztruhe!

Natürlich passen nicht alle diese Dinge in die Kiste. Müssen Sie aber auch nicht. Dafür habe ich mir einfach wunderschöne Gutscheine gemalt. Wenn ich mir etwas Teureres gewünscht habe, habe ich den Gutschein dafür mit der Schere in eine realistische Anzahl Puzzlestücke geschnitten. Jedes einzelne Puzzlestück war eine Belohnung – hatte ich mir alle Teile verdient, war es Zeit, mir den Wunsch zu erfüllen.

Tipp: Fang an, dir für solche Belohnungen beizeiten Geld zurückzulegen. Nach und nach immer ein bisschen, wie es gerade passt. Irgendwie müssen Belohnungen, die auf Gutscheinen stehen, ja nun auch finanziert werden. 

Womit ich nicht belohnen würde!

Essen! Ob nun bestimmte Nahrungsmittel oder Ausnahmen oder Essen gehen. Für mich wäre das die falsche Botschaft, denn dann mache ich aus etwas Essbarem etwas ganz, ganz Besonderes. Wahrscheinlich wäre es kontraproduktiv, wenn ich weiterhin konsequent am Ball bleiben und Gewicht verlieren möchte.

Was sollte belohnt werden?

Auch das ist sehr individuell. Ich habe mich dabei einfach an die einzelnen Schritte auf meiner Meilensteinliste orientiert, von der ich neulich schrieb: Meilensteine pflastern den stabilen Weg.

Aber es gibt ja noch ganz andere Situationen, die im Zusammenhang mit dem Abnehmen belohnenswert sind. Ganz vorne mit dabei: Wenn man in einer kritischen Situation stark bleiben konnte und eben nicht vom Weg abgekommen ist.

Was mir sehr wichtig dabei war: Belohnungen gab es wirklich nur für etwas Besonderes, nicht ständig und immer für jede Kleinigkeit. Sonst verliert es seinen Zauber.

Vielleicht kannst du ja mit meiner Art, mich zu belohnen, etwas anfangen. Oder es ist mir gelungen, dass du dir selbst eine Strategie dazu ausdenkst, die perfekt zu dir passt.

Was auch immer du wählst oder tust: Sei gut zu dir. Das hast du dir verdient!

Abnehmen mit LCHF

  • Mach es! #6: Auswertung der Selbsttests

    Auswertung der Selbsttests - Foto von Blumica Nun gehts zur Sache, wir kommen zur Auswertung der Selbsttests. Folgende Selbsttests konnten in unserer Reihe gemacht werden: Selbsttest Beweglichkeit Selbsttest Kraft Selbsttest Koordination Selb…

  • Motivation & Abnehmen: Zeit für eine Belohnung

    Eine richtig gesetzte Belohnung ist als Motivation sinnvoll, unter anderem oder gerade beim Abnehmen. Warum sollte ich mich nicht belohnen, wenn ich gewisse selbst gesteckte Ziele erreicht habe …

  • Motivation & Abnehmen: Meilensteine

    Meilensteine - Foto von blühendem Klatschmohn am Wegesrand Auf unserer Abnehmreise mit LCHF kommen wir heute zu der Sammlung der Meilensteine – eine kleine Technik, die mir damals sehr geholfen hat, die Motivation schön konstant mit dem Kopf über Was…

  • Abnehmen mit LCHF

    Neulich hatte ich im Schlaf (oh ja!) eine spontane Idee zu einem bzw. mehreren Artikeln, die sich mit dem Thema Abnehmen mit LCHF beschäftigen. Mit anderen Worten: Artikel, die Menschen, die Gewich…

  • Mach es! Bewegung geht an den Start

    Mach es! - Foto von Katharina Nicolai Liebe Leserinnen und Leser, herzlich willkommen zur neuen Kolumne Mach es! auf LCHF.de! Hier geht es künftig um Bewegung, Fit werden, Sport, Fitness, Beweglichkeit, Kraft und das Wichtigste: Spaß! …

  • Jasmin: Verwandlung auch mit wenig Startgewicht

    wenig Startgewicht - Foto von Schnecke Wie viele andere bin ich durch den Wunsch einer Gewichtsabnahme zu LCHF gekommen. Da ich am Anfang dachte, dass LCHF eher bei einem hohen Startgewicht Sinn macht, möchte ich von meinen Erfahrungen …

  • Petra 2.0: Neustart mit LCHF

    Neustart mit LCHF - Petras Gesicht vorher und nachher Manchmal erfahre ich von Menschen und Erfolgsgeschichten, die ein warmes Gefühl im Herzen hinterlassen, so war es auch mit Petra und ihrem Neustart mit LCHF. Ihre Geschichte las ich bei Moderatoren…

  • Jess: Mit Gefühlen auseinandersetzen, anstatt sie aufzuessen

    Ich überlege gerade, wie lange und woher ich Jess wohl kenne, aber ich komme zu keinem echten Ergebnis. Das erste Mal gesehen war wahrscheinlich zu meinem LCHF Seminar in Heidelberg, Kontakt gab es…

  • LCHF Podcast Nr 17 - Fasten oder nicht?

    LCHF Podcast Nr 17 - FastenzeitAlle Jahre wieder ist das Fasten im Fokus - ein Fall für den LCHF Podcast Nr 17! Egal, wo wir derzeit hinschauen, Fasten ist in aller Munde. Zum einen hat das natürlich glasklar mit der Jahreszeit zu…

  • LCHF Erfolg - Dani geht ihren Weg

    Dani geht ihren Weg - Dani heute Manchmal begegnen mir Menschen, bei denen auf den ersten Blick klar wird, dass ihr Weg hin zu einem leichteren Körper und mehr Gesundheit alles andere als ein kurzfristiger Spaziergang wird - eine …

  • Jacqueline - meine kleine LCHF-Rakete

    Jacqueline - meine kleine LCHF-Rakete Da meine Montagskurse kleiner sind als die anderen und wir bereits viele Jahre zusammen verbracht haben, habe ich zu den Teilnehmerinnen einen recht guten Draht – man bekommt dann doch dies und jen…

  • Mit LCHF anfangen #2 - Erste Schritte

    Erste Schritte mit LCHF - Annika Ging es im ersten Teil der Serie "Mit LCHF anfangen" um die Vorbereitungen vor dem Start, geht es heute um erste Schritte auf dem Weg. Achtung: Dieser Artikel wird lang, es handelt sich um meine g…

  • Mit LCHF anfangen #1 - Vorbereitungen

    Mit LCHF anfangen Der rote Faden Sie sind neu hier, haben vielleicht sogar ganz frisch von LCHF als Ernährungsform erfahren, sich die ersten Informationen eingeholt und würden gerne durchstarten, wissen aber nicht so recht, wie Si…

  • Warum Esssucht nicht gleich Esssucht ist

    Warum Esssucht nicht gleich Esssucht ist Ich würde gerne etwas ansprechen, ich hoffe aber, dass es nicht zu sehr als Kritik rüberkommt, sagte sie und sah mich mit ihren Lächelaugen an, als wir bei Ekas Einweihungsfeier gemeinsam auf dem…

  • Frau A.Meise: Die 1.000 Gesichter des LCHF

    Frau A.Meise Die 1.000 Gesichter des LCHF Einer der eher ruhigen Tage im Leben. Gemütlich tickere ich mich durch das Forum, lese hier, lese dort, ich habe gewisse Rituale, um halbwegs einen Überblick zu haben, was in der Welt von Low Carb …

  • Fett gegen Fett? LCHF bei Lipödem

    Es gibt Erkrankungen, Störungen, Abweichungen oder auch Einschränkungen im Leben, mit denen ich mich nicht auskenne. Glücklicherweise, möchte ich ergänzen, da ich nicht selbst betroffen bin. Das Li…

  • Juli: Mit LCHF den Hungerstoffwechsel besiegen

    Mit LCHF den Hungerstoffwechsel besiegen "Da stimmt etwas nicht, ich esse fast nichts und nehme dennoch zu? Wie kann es sein, dass ich überhaupt nicht abnehme, obwohl ich mich akribisch an meine Diät XYZ halte und täglich Sport mache? Kan…

  • Kathrin: Mein mutiger Arzt empfahl mir LCHF

    Kathrin: Mein mutiger Arzt emfahl mir LCHF Als ich Kathrins Geschichte zu lesen bekam, musste ich weinen. Durch welche Torturen manche Menschen gehen, um dann doch nicht dauerhaft abzunehmen, könnte sicherlich generell ganze Bücherregale fü…

  • Es hat „Klick“ gemacht – Stephans Erfolgsstory

    Stephan nachher Was mein Leben unter anderem so spannend macht, sind die vielen unterschiedlichen Menschen mit ihren individuellen, spannenden Geschichten, die immer wieder meinen Weg kreuzen. Stephan ist glasklar…

  • Eka: Mein Weg zum schlanken Ich

    Eka Dezember 2014 Eka persönlich zu treffen tut gut! Das kann ich jedem, der die Chance dazu bekommt, wirklich nur empfehlen. Egal wie grummelig ein Tag sich vielleicht angelassen hat, Eka strahlt und lacht so lange…

  • My #2: Abstinente Kost für Anfänger

    My - Abstinente Kost für Anfänger Neulich wurde ich gebeten, einen Artikel darüber zu schreiben, wie man denn mit LCHF anfangen sollte und zusätzlich einige Tipps dazu zu geben. Das mache ich natürlich gerne, aber ich ernähre mich …

  • Tommy Runesson: Nach 18 Monaten halbiert!

    Tommy Runesson: Nach 18 Monaten halbiert Hach, ich könnte ja ständig und immer interessante Interviews mit spannenden LCHF-Schweden hier einstellen. Da sind recht viele besondere Geschichten und Persönlichkeiten auf meiner kleinen To-do-L…

  • My #1: Die 3 Phasen der Zuckersucht

    Erfolge mit LCHF - My Westerdahl nachher Das Interview mit My, dass ich vor einiger Zeit hier veröffentlicht hat, ist auf sehr breites Interesse gestoßen. Vielfach wurde gefragt, ob ich nicht Literatur zum Thema empfehlen könnte oder viel…

  • Stolperfalle #2 beim Abnehmen: Kap der guten Vorsätze

    Aktuelles - Kap der guten Vorsätze Zugegeben, der Titel ist im Prinzip ein Wortspiel, das daher rührt, dass der nachfolgende Artikel von einer Userin unseres Forums namens "Kap" (im echten Leben heißt sie Anne) geschrieben und für d…

  • My Westerdahl über LCHF & die Zuckersucht

    LCHF-Erfolge - My Westerdahl nachher - Vorschau My Westerdahl nachher My Westerdahls Geschichte verfolge ich nun schon seit einigen Jahren. Irgendwie bin ich irgendwann auf ihren schwedischen Blog „LCHFIngenjören“ gelandet und habe mich festgele…

  • Stolperfalle #1 bei LCHF: Die Ausnahmen

    Erste Schritte mit LCHF - Annika Wenn man abnehmen möchte und die Ernährung umstellt, gibt es typischerweise einige Hindernisse, die auf dem Weg herumliegen und einen als Abnehmwilligen unter Umständen zum Straucheln bringen könne…

  • LCHF Podcast Nr 6 - Katharina bewegt!

    LCHF ungeeignete LebensmittelDer LCHF Podcast Nr 6 ist anders als die bisherigen. Normalerweise führen Kathrin und ich zu bestimmten Themen rund um Low Carb High Fat ein Gespräch. In diesem Fall fand das Gespräch jedoch zwischen …

  • LCHF im Urlaub

    LCHF im Urlaub Da ist sie wieder, eine der schönsten Zeiten des Jahres: die Urlaubszeit. Viele von uns machen sich in den kommenden Wochen auf den Weg in mehr oder weniger fremde Gefilde, um wahlweise zu entspan…

  • Ist LCHF für jeden geeignet?

    FAQ - Ist LCHF für jeden geeignet? Die Frage, ob LCHF für jeden geeignet ist, möchte ich grundsätzlich mit JA beantworten. Bei LCHF handelt es sich um eine Ernährung, die sich aus gesunden, natürlichen und qualitativ hochwertigen Pr…

  • Spikes Metamorphose mit LCHF

    Erfolge mit LCHF - Spike vorher und nachher Spikes Metamorphose ist ein gutes Beispiel dafür, wie LCHF sich über Mund-zu-Mund-Propaganda weiterverbreitet und das Leben gründlich verändern kann, wenn man es wagt, die alten Ernährungsweisheite…

Motivation beim Abnehmen: Belohnung - Foto von Annika Rask Autoren

Annika Rask (die Autorin), Sudda (die Bloggerin), Annika Brettfeld-Rask (die Betreiberin dieser Seite) – alles ich.

Seit 2009 lebe ich LCHF. Zunächst „nur“ als Ernährung, nach und nach wurde es immer mehr zu einer wesentlichen Facette meines Lebens. Auf diese Weise gelang es mir über 45 kg abzunehmen, meinen persönlichen Weg von der Couchkartoffel zur leidenschaftlichen Sporttrainerin zu finden, ein Buch über meine Erfahrungen mit LCHF zu veröffentlichen und mich schlussendlich auf selbständige Füße zu stellen.

Seit 2015 bin ich stolze Besitzerin dieser Webseite, wofür ich ihrer Begründerin Nicole Wirth unendlich dankbar bin.

Sie möchten persönlich etwas loswerden oder haben eine Frage? Schreiben Sie einfach eine Mail an mich.

Entpuppt – mein LCHF-Abnehmbuch

Cover von Entpuppt

LCHF pur – Unsere Kochbuchserie

Belohnung - Cover LCHF pur September Oktober