Blogempfehlung: Nadine ist der Wahnsinn!

Nadine ist ein kleiner Tausendsassa (Gedankenbergchen: Wie heißt die weibliche Form von Tausendsassa eigentlich? Jemand eine Idee?), eine selbstbewusste, junge Frau, die Kopf und Herz an der rechten Stelle hat und echte Leidenschaft sowie ihr berufliches Knowhow als Moderatorin in unser Forum investiert.

Als sie mir vor einigen Wochen das erste Mal von ihrem nagelneuen „Projekt“ erzählte und dann umgehend begann, ihre Idee nebst Dokumentation in Blogform umzusetzen, war ich dann dennoch minimal überrascht. Nadine ist der Wahnsinn! Warum? Das erklärt sie besser kurz selbst.

LCHF Nadine das ist doch Wahnsinn BlogIch bin Nadine und ich laufe jetzt.

So könnte man dasistdochwahnsinn.com in einem Satz beschreiben.

Warum das Wahnsinn ist? Das liegt daran, dass noch vor einem Jahr die Aussage, dass ich freiwillig (dabei sollte man sich das Wort auf der Zunge zergehen lassen: frei und willig) morgens vor der Arbeit die Laufschuhe schnüren würde um dann auch wirklich und tatsächlich laufen zu gehen, bei mir zu schallendem Gelächter und Tränen in den Augen geführt hätte.

Denn es ist so: vor 3 Jahren konnte ich kaum 2 Stockwerke Treppen laufen ohne dann gschwind ein Sauerstoffzelt aufzusuchen, damit mich keine plötzliche Ohnmacht ereilt. Ich war dick und ich war unzufrieden.

Fast Forward: heute gehe ich regelmäßig laufen und trainiere auf einen Halbmarathon (Wahnsinn, oder?). Durch eine Ernährungsumstellung vor 3 Jahren (LCHF for the Win) habe ich viele Kilos auf der Strecke gelassen und ganz nebenbei auch die Liebe zur Bewegung entdeckt. Im Sommer 2015 formte sich in meinem Kopf die fixe Idee im Jahr 2016 einen Halbmarathon zu laufen.

LCHF Nadine ist einfach der Wahnsinn

Spannend finde ich daran nicht nur die körperliche und mentale Herausforderung, sondern auch meine Ernährung mit dem Laufen zu kombinieren, denn wer kennt sie nicht, die berühmten Pastaparties vor größeren Läufen? Tja, ohne mich.

Da bin ich also und blogge über meinen Weg zum Halbmarathon und alles was mir dabei so widerfährt. Ich bin gespannt wohin die Reise mich letztlich führen wird und ich freue mich über jeden, der mich ein Stück begleiten mag!

Ich finde es richtig toll, dass sie uns durch den Blog die Chance gibt, sie auf diesem neuen Weg zu begleiten und aus Leibeskräften anzufeuern.

Go for it, girl! <3

,