LCHF-Flammkuchen

Zurück zu „"Brot"-rezepte“


In dieser Kategorie findet man natürlichen "Brotersatz", z.B. Käseplätzchen
Wuestenschaf
Beiträge: 555
Registriert: 8. Januar 2016, 23:35
Status: Offline

Re: LCHF-Flammkuchen

Beitragvon Wuestenschaf » 27. April 2016, 17:53

Der ist suuuuuper lecker, und ich kann das Rezept echt nur empfehlen!
Anfang: 07.01.2016 mit 112kg
Aktuell: 18.07.2017 mit 75kg

Benutzeravatar
Witherwings
Beiträge: 74
Registriert: 20. März 2015, 09:50
Status: Offline

Re: LCHF-Flammkuchen

Beitragvon Witherwings » 28. Juli 2016, 11:45

Heute ausprobiert, allerdings hab ich statt geschroteter Leinsamen ein wenig Leinsamenmehl verwendet.
Wahnsinn ist das lecker!! Ich muss mich echt beherrschen, dass ich mir nicht auch noch den Rest hole :lol:
Wird's jetzt auf jeden Fall öfter mal geben

Pinsch
Beiträge: 551
Registriert: 18. Februar 2016, 21:16
Status: Offline

Re: LCHF-Flammkuchen

Beitragvon Pinsch » 13. August 2016, 22:28

Doppelte Menge genommen, Leinsamenschrot gegen Leinmehl ausgetauscht (gleiche Grammzahl).

Fazit: hmmmmmmmmmmmmm!!!!! LECKA!!!

:ymparty: :ymparty: :ymparty:

Benutzeravatar
Juschka
Beiträge: 29
Registriert: 2. Mai 2014, 08:46
Status: Offline

Re: LCHF-Flammkuchen

Beitragvon Juschka » 17. August 2016, 20:07

Bild

Ich hab den Flammkuchen heute auch gebacken, eine Hälfte mit Lauch und Speckwürfeln, die andere mit Tomate und Feta....was soll ich sagen einfach göttlich. So lecker!!!

Gesendet von meinem H60-L04 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Diopta
Beiträge: 28
Registriert: 23. Juli 2014, 13:26
Status: Offline

Re: LCHF-Flammkuchen

Beitragvon Diopta » 4. Oktober 2017, 11:01

Ist das ein super leckeres Rezept! :-D
Mein Mann meinte, den könne man vom Original überhaupt nicht unterscheiden. ... und ich soll ihn bald wieder machen. :D


Zurück zu „"Brot"-rezepte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast