Globulis (Homöopathie) + Schüssler Salze bei LCHF?

Zurück zu „Vitamine/Nahrungsergänzung“


blauemaus83
Beiträge: 20
Registriert: 23. Februar 2014, 13:58
Status: Offline

Re: Globulis (Homöopathie) + Schüssler Salze bei LCHF?

Beitragvon blauemaus83 » 15. März 2014, 17:44

Ich finde die Diskussion hier einfach nett, da sieht man wie gespalten die Meinungen zur Schulmedizin und deren Alternativen sind.
Ich persönlich bin schon der Meinung, dass Globulis und Homoöpathie wirkt. Klar ist da auch immer ein Fünktchen dran glauben mit verbunden, aber das ist z.B. bei nem Kinesiotape auch der Fall (um mal aus meiner Sparte zu sprechen).
Aber es ist ok und vollkommen richtig, dass da jeder seine eigene Meinung zu hat.
Ich habe meistens Globuli genommen um entweder Erkältungen vorzubeugen oder wenn diese dann da waren zu bekämpfen. Das berühmte Arnica steht auch in meinem Schrank genau wie Okoubaka (für die Verdauung nach z.B. Antibiotika- Einnahme). Am Tag hab ich so 2x10 Kügelchen genommen. Aber wie gesagt nicht jeden Tag, sondern eher nach Bedarf.

Bei den Schüssler Salzen sieht es so aus, dass ich da regelmäßiger was genommen hab.

Momentan hab ich es einfach gelassen, weil mich das alles mit Zucker und Kohlenhydraten einfach verunsichert.

Und wenn es die Homoöpathie auch in Tropfenform gibt, worin sind die Wirkstoffe gelöst? Alkohol? Bei LCHF sicher auch nicht so willkommen, oder?

Danke für die Anregungen und ein schönes Wochenende!!!

Benutzeravatar
Mandalay
Beiträge: 30
Registriert: 1. Februar 2014, 21:01
Wohnort: Hessen
Status: Offline

Re: Globulis (Homöopathie) + Schüssler Salze bei LCHF?

Beitragvon Mandalay » 16. März 2014, 11:04

Mach dir mal wirklich keinen Stress, Zucker und Alkohol in diesen geringen Mengen bemerkt dein Körper kaum. Das ist ja am Tag nicht mal ein halber Teelöffel voll... Na nimmst du auch mit den restlichen Nahrungsmitteln deutlich mehr auf wenn du dich nach lchf ernährst.

Benutzeravatar
kugelblitz
Beiträge: 14
Registriert: 7. Juli 2014, 12:17
Status: Offline

Re: Globulis (Homöopathie) + Schüssler Salze bei LCHF?

Beitragvon kugelblitz » 15. Juli 2014, 17:25

Ich denke, dass Globuli aufgrund des Zuckergehaltes eher kontraproduktiv sind bei LCHF.

Da ich ganz gerne immer nachhake und die Sachen gerne wissenschaftlich sehe, habe ich auch einen Blog dazu gestartet. Da doch viel Unsinn oder Halbwahrheiten über LCHF stehen.

Bei Globuli bin ich ähnlich rangegangen, und da bin ich auf dem Stand, dass die Kügelchen an sich keinen Nutzen haben. Da gibt's ggfs. den Placebo-Effekt und das Drumrum (also Behandlung ist bessser, etc), mir ist aber die Richtigkeit / Wahrheit wichtiger.

Daher nehme ich als "Ergänzung" eher Grüntee mit Chia-Samen, die zumindest vom Nährstoffgehalt einen positiven Effekt haben sollten. Und wahrscheinlich Placebo dazu :-).

"Do you know what they call alternative medicine that's been proved to work? Medicine." - Tim Minchin, "Storm"


Zurück zu „Vitamine/Nahrungsergänzung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste