Frau Yubabas LCHF-Tellerspione KW 16 – 2018

Hier sind die LCHFTellerspione KW 16 – 2018!

Eine weitere Woche mit den Tellerspionen steht vor der Tür.

Und nachdem das Angrillen in der letzten Woche überaus delikat war, könnte ich mich gerade fast dazu hinreißen lassen, doch noch eine 7-Tage-Grill-Kur zu planen, aber ich weiß nicht, ob das jeder so toll fände wie ich…

Deswegen hier ein ganz „normaler“ Wochenplan. :)

Samstag: Weitergrillen ;)
Sonntag: Putenrollbraten mit Rotkohl
Montag: Zucchininudeln mit Garnelen und Cherrytomaten
Dienstag: Hackbraten mit Gemüsepüree
Mittwoch: Pizzasuppe
Donnerstag: Leberkäs mit Spiegelei und grünen Bohnen
Freitag: Fisch in Tomatensauce

Das Feuer brennt weiter

Ja, ich weiß, ihr findet das eventuell etwas öde.
Schon wieder Samstag. Schon wieder grillen.
Aber hey, auch beim Grillen ist die Abwechslung doch total gegeben.
Das Grillen an sich ist ja nur die Zubereitungsweise.

Suddas Rezepte auf myfoodguide

Letzte Woche gab es Würstchen, Cevapcici und Hüftsteaks, in dieser Woche werden wir etwas anderes auf den Rost legen.
(OK, die Würstchen bleiben, da sie äußerst Kind-kompatibel sind. ;) )

Aber ansonsten gibt es:

  • grünen Spargel vom Grill (in diesem Link ist erläutert, wie man Spargel grillen kann)
  • Gemüsespieße
  • Fisch-Gemüse-Päckchen
  • knuspriges Bauchfleisch

Und wenn ich mir das so alles vorstelle, dann läuft mir das Wasser schon im Munde zusammen.

 

Von der Rolle

Ein Sonntagsessen, dass sich sehen lassen kann.
OK, man sollte etwas Zeit haben, wenn man den Rollbraten zubereiten möchte, aber sonntags hat man ja meistens etwas mehr Zeit zum kochen und da kann es auch schon mal etwas aufwendigeres sein, oder?

Zu dem Rollbraten passt Rotkohl gut und, sollte es gewünscht werden, kann für die Normalesser noch ein Kartoffelgericht dazu serviert werden.
Vielleicht schlichte Salzkartoffeln oder auch ein paar Klöße.

 

Da isst das Auge mit

Wenn ihr den Link zu den Zucchininudeln aufruft, werdet ihr sehen, was ich mit der Überschrift meine.
Das sieht so frisch, knackig und köstlich aus, dass ich mir von der bezaubernden Jeannie, wenn ich eine hätte, sofort dieses Gericht auf den Tisch wünschen würde.

Wenn eure Lieben „normale“ Pasta lieber mögen, dann könnt ihr ein paar herkömmliche Spaghetti kochen und sie mit den Zucchininudeln vermengen.
Eure Portion solltet ihr vorher natürlich schon abzwacken. :)

 

Mama lässt grüßen

In unserer Familie gibt es einen Hackbraten Running Gag.
Jedes Mal, wenn meine Mutter uns alle, das heißt, auch meine Schwester und ihren Mann, zum Essen einlädt und das mit Liebe gekochte Essen serviert, sagt irgendwer von uns: „Sieht ja alles schön aus. Aber wo ist der Hackbraten?“
Woraufhin Mama jedes Mal total ladylike antwortet: „Ich hau dir gleich eine.“

Der Ursprung dieses Witzes ist schon fast in Vergessenheit geraten, aber wie das mit Running Gags so ist, egal wie alt und abgedroschen sie sind, sie kommen jedes Mal wieder auf den Tisch.

LCHF-Tellerspione KW 32 – 2016 - Hackbraten

© fotoknips / www.fotolia.com

Wie auch immer, am Dienstag kann mir keiner blöd kommen, denn da wird es Hackbraten geben. :)
Dazu wird es aller Voraussicht nach Blumenkohlpüree geben, weil das einfach eine unschlagbar leckere Kombination ist.

 

Was es nicht alles gibt…

Pizzasuppe, das klingt erst mal seltsam, oder? Als ob so kleine Minipizzen in einer Suppe schwimmen.
Aber wenn man sich das Rezept durchliest, stellt man fest, dass es sich um eine reichhaltige und höchstwahrscheinlich sehr schmackhafte Suppe handelt, die sich auch super für Partys oder sonstige Anlässe zubereiten lässt.

 

Quickie

Manchmal muss es schneller als schnell gehen und manchmal sind es auch genau diese Dinge, die einen dann glücklich machen.
Leberkäs mit einem Spiegelei, aus dem das Eigelb noch flüssig hervorquillt, das ist so etwas, das ab und zu genau mein Fast Food Zentrum im Gehirn befriedigt.

Für Herrn Yu gibt es ganz oft Buttergemüse dazu, ja dieses TK-Zeug – einfach weil er es liebt.
Ich koche mir dann gerne ein paar grüne Bohnen dazu. Und wenn es, wie gesagt super schnell gehen muss, kann es auch passieren, dass ich mir einfach Gurke dazu schneide oder ein paar Tomaten.

 

Fisch muss schwimmen..

… sagt man immer so, um zu rechtfertigen, wenn das ein oder andere Glas Wein zum Fisch genossen wird.
Bei uns schwimmt er in dieser Woche in Tomatensauce und ich denke, das Bedarf keiner weiteren Rechtfertigung.
Das verlinkte Rezept scheint meine Kochkriterien vollends zu erfüllen: simpel, schnell, lecker, yeah!

Als Beilage könnte ich mir hier Brokkolireis gut vorstellen, aber auch jede Art gedünstetes Gemüse oder Gemüsepüree.

 

Damit steht unser Plan für die Woche und es sind nicht nur Grill-Tage geplant.
Hurra!

 

Zukunftsvisionen

Nun möchte ich noch eine kleine Ankündigung machen.

Seit knapp zwei Jahren gibt es wöchentlich einen vollständigen Mahlzeitenplan, der nachgekocht werden kann. Den allerersten Tellerspion-Beitrag findet ihr übrigens hier.

In Zukunft wird es die Tellerspione jedoch in leicht veränderter Form geben:

Zum einen ändert sich der Rhythmus: die Tellerspione erscheinen nun einmal im Monat – an jedem ersten Samstag des Monats.

Zum anderen gibt es eine inhaltliche Änderung: anstatt eines vollständigen Wochenplans wird euch dann in jeder Ausgabe ein Menü mit zwei bis drei Rezepten präsentiert.

Warum die Änderung?
Zum einen ist es ein Zeitfrage, aber das viel Entscheidendere: ich möchte mich nicht ständig wiederholen und euch lieber regelmäßige neue Ideen präsentieren, als euch immer wieder mit Frikadellen und Hähnchenschenkeln zu bombardieren. ;)

Wenn ihr weiterhin wöchentliche Pläne braucht, könnt ihr die letzten zwei Jahre einfach durchforsten oder noch mal ganz von vorn nachkochen. :)

 

Die nächsten Tellerspione erscheinen somit am 05.05.2018.

 

Bis dahin verbleibe ich mit einem herzlichen:

Haut rein! ♥

Christina ist nicht nur im Forum als „Frau Yu“ bekannt, auch als Bloggerin hat sie viele begeisterte Leser, die sie auf ihrem Weg zum Zielgewicht begleiten und anfeuern. Seit Juni 2016 verstärkt sie uns auch als tatkräftige Moderatorin im LCHF-Forum.

Auf LCHF.de schreibt sie über dies und das, was sie bewegt – eine Frau mit Tiefgang!

Darüber hinaus ist sie federführend in unserer Serie „Frau Yubabas Teller-Spione“, eine Serie für alle, die bei LCHF ein wenig Inspiration für den eigenen Teller brauchen.

Christinas Blog

Frau Yubabas LCHF-Tellerspione

LCHF-Rezepte auf anderen Seiten