Sabine: Ein Schokokuchen veränderte mein Leben

Nicht immer sollte man als LCHFler schlecht über Gebäckstücke denken, denn in diesem Fall war es ausgerechnet ein Schokokuchen, der Sabines Leben auf den Kopf stellte. Ohne diesen Kuchen hätten wir heute vielleicht gar nicht das Vergnügen, ihre Erfolgsgeschichte zu genießen – so merkwürdig das auch im ersten Moment klingt.

Eigentlich sollte sie sich das Rezept vielleicht patentieren lassen, denn es hat ihr in einem Jahr eine Abnahme von mehr als einem halben ZENTNER gebracht – genau gesagt: 26 kg.

Liebe Sabine, danke für deine Geschichte. HERRLICH!

Und: Weiter so! <3

Sabine: Ein Schokokuchen veränderte mein Leben

„Es gibt einen Schokoladen-Sahne-Kuchen ohne Mehl und Zucker…“

Dieser Satz, so unglaublich es klingen mag, hat mein Leben verändert.

Ausgesprochen hatte ihn eine Freundin, die uns Anfang Dezember 2016 zu einem vorweihnachtlichen Kaffee & Kuchen eingeladen hatte. Sie stellte uns mit dem einleitenden Satz vor die Wahl, ihren Schokoladen-Sahne Kuchen zu probieren, oder den gekauften Stollen zu futtern.

Kein Mehl, kein Zucker? Was ist dann drin? Und vor allem warum? Mit Fragen bombardiert, fing sie an zu erzählen: „Wir machen seit einigen Monaten LCHF und deshalb gibt es bei uns nichts mehr mit Zucker oder Mehl, also auch kein Brot und so.“ Ihr Mann hatte so bereits 15 kg abgenommen und sie selbst 8 kg.

LCHF was soll das sein? Und warum schmeckt ein Schokokuchen ohne Zucker?

„Das ist die Abkürzung für Low Carb High Fat und bedeutet dass man auf so gut wie alle Kohlenhydrate verzichtet und dafür mehr Fett isst“.

Ja ne, is klar! Ne Diät bei der man Fett essen darf! Meine jahrelangen Diät-Erfahrungen hatten mich da doch sehr geprägt und ich konnte das alles nicht so recht glauben.

Doch mein erster Bissen vom Schokoladen-Sahne-Kuchen legte den Grundstein fürs Umdenken. So lecker geht Diät? Und das mit echter Sahne und Zartbitterschokolade?

Mit Infos, Buchtipps und (selbstverständlich) dem Rezept des Schokoladen-Sahne-Kuchens ausgestattet, saß ich dann abends zuhause und machte mich im Internet auf die Jagd nach noch mehr Informationen.

Erste Station LCHF.de

Als ich auf die Webseite LCHF.de stieß und mir dort den Info Flyer herunter geladen hatte war für mich klar, dass ich das auch unbedingt ausprobieren wollte. Da stand doch tatsächlich, dass ich ein Grillhähnchen mit Haut essen durfte, ja sogar sollte! Unglaublich, das Beste am Grillhähnchen war plötzlich nicht mehr der fettige Feind, sondern das verheißungsvolle und vor allem gewollte Fett!

Mit den Worten „Das probieren ich aus!“ setzte ich meinen Freund vor vollendete Tatsachen. Seinen Singsang à la „ein Leben ohne Kartoffeln kann ich mir nicht vorstellen“ ignorierte ich einfach. Was hatte ich schon zu verlieren, außer Gewicht? Denn mit 118 kg war ich, mal wieder, beim Höchststand des Unwohlseins angelangt.

Als ich meinen ersten Tagebuch Eintrag im LCHF-Forum schrieb, erinnerte ich mich an ein Foto, das mich mit jugendlichen 16 Jahren in einem Bikini zeigte. Wer jetzt an einen pummeligen Teenager denkt, hat weit gefehlt: Ich war schlank! Kleidergröße 40 und ca. 65 kg, bei meinen 1,68 cm, also Normalgewicht.

Ich fuhr jeden Tag 10 km mit dem Fahrrad zur Schule und zurück und hatte somit den nötigen Bewegungsausgleich zum, damals so normalen, Essen. Bei uns Zuhause gab es mittags, wenn wir aus der Schule kamen, die warme Mahlzeit und abends Butterbrote. Dauernde Süßigkeiten waren nicht vorhanden, aber dank dem Kiosk (oder wie bei uns in Dortmund auch liebevoll „Klümkenbude“ genannt) an der Straßenecke war schnuckern auch schon immer drin, aber halt in Maßen, schließlich waren 5 Mark Taschengeld in der Woche gut einzuteilen.

Aber wie gesagt, ich war ein normaler Teenager mit normalem Gewicht. Warum also wurde ich so dick? Na weil mir das bequeme Leben passierte!

Probiers mal mit Gemütlichkeit

Meine Ausbildungsstätte war in einer Nachbarstadt und da diese morgens um 6 Uhr nicht wirklich gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar war, erklärte sich meine Mutter bereit, mich morgens hin zu fahren und nachmittags wieder abzuholen.

Fortan wurde ich also vom Mama-Taxi durch die Weltgeschichte kutschiert, anstelle mich selbst zu bewegen. Der Job als Mediengestalterin barg das nächste Problem: 8 Stunden sitzende Tätigkeit und somit kaum Energieverbrauch.

Und dann das größte Übel! Mein Ausbildungsgehalt war praktisch der Schlüssel zum Schlaraffenland der Kohlenhydrate. Pizza kaufen? Kein Problem! Süßigkeiten, Chips und Co. mussten nicht mehr aufs nächste Taschengeld warten, sondern waren jederzeit kaufbar. Und so nahm ich Jahr für Jahr an so ziemlich allen Stellen meines Körpers zu.

Schokokuchen - Sabine vorher

Sabine vorher

Das Leben gestaltete sich kurvig

2008 schaffte ich mit Weight Watchers das erste Mal in meinem Leben 30 kg abzunehmen (Startgewicht war damals 112 kg). Boah war das ein tolles Gefühl. „Ich werde niemals wieder dick“, sagte ich jedem, der mich für mein Durchhaltevermögen lobte. „Niemals wieder“ hat nicht geklappt und es dauerte nur eineinhalb Jahre und 15 kg waren wieder drauf.

Als dann 2011 meine Mutter schwer krank wurde und für mich die Welt zusammenbrach, war das darüber Nachdenken, was ich esse, egal. Hol eben was beim Bäcker, ess etwas in der Krankenhaus Kantine, es war egal.

Ich höre noch meine Mama sagen „Ach Mäuschen, das wird dir später so leid tun!“ Es war egal. Ich war egal und auch wie ich aussah, war mir egal. Es sollte bis zum Sommer 2014 dauern, bis es im Kopf endlich wieder Klick machte. Damals hatte ich 115 kg auf der Waage und schaffte es auf 96 kg runter.

Als ich im Herbst 2015 selber krank wurde und bis Mai 2016 praktisch nichts mehr selber machen konnte, außer essen und auf dem Sofa liegen, schaffte ich es in der kurzen Zeit mich wieder auf 118 kg rauf zu futtern.

Und dann trat im Dezember 2016 LCHF in mein Leben und krempelte es ordentlich um!

Nach 1 Jahr mit LCHF

Jetzt, ein Jahr später, habe ich 26 kg abgenommen, habe Kleidergröße 54 gegen 44 getauscht und insgesamt 52 cm Umfang verloren. Dass ich endlich wieder in unsere Wanne passe, feiere ich inzwischen 5-mal die Woche ausgiebig, und genieße es keinen Stausee mehr zu bilden.

Schokokuchen - Fotos von Sabine aktuell

Sabine aktuell

Meine Ärztin hat beim Routine Check vor ein paar Wochen festgestellt, dass meine Blutwerte so gut sind wie noch nie. Etwas erschreckt meinte sie dass ich „Ketonkörperchen“ im Urin hätte. Mit meiner Antwort: „Das ist Absicht!“ hatte sie nicht gerechnet, verstand aber relativ schnell, was ich damit meinte, als ich sagte, dass ich mich LCHF ernähre.

Mit Wissen gegen Skeptiker, Miesmacher und Neider

In meinem Umfeld wissen sehr viele Menschen, dass ich mich LCHF ernähre. Die einen reagieren positiv, vor allem wenn sie merken, dass Fett essen wirklich nicht dick, sondern schlank macht, freuen sich mit über jedes Pfund das purzelt und haben sich, zum Teil, auch schon von mir mit dem LCHF Virus anstecken lassen.

Und wenn mich mal wieder jemand fragt „Und? Hältst du es noch durch?“ (man stelle sich bitte einen gequälten Gesichtsausdruck dazu vor, als müsse ich Höllenqualen durchleiden) antworte ich mit einem breiten Lächeln im Gesicht „Ich lebe im Schlaraffenland, was gibt es Schöneres?“

Die Leute, die negativ reagieren, sind meistens die, die einem generell nichts gönnen oder vielleicht auch neidisch sind. „Du hast schon so oft abgenommen und in den Momenten war immer genau das, was du da gerade machtest, das Richtige…“
Nett, nicht wahr? So durch die Blume darauf hingewiesen zu werden, dass man eh wieder zunehmen wird und in den Augen der Person ein Versager ist.

Ein Jahr LCHF hat mich jedoch gelehrt, auf solch dumme Bemerkungen mit einem gelassenen „Jeder darf gerne essen, was er möchte, und ich möchte deinen Kuchen nicht essen!“ zu reagieren. Und wenn mir mal wieder jemand erklären will, dass „meine“ Ernährung tooootal ungesund ist und der Darm Getreide braucht, um zu arbeiten, dann kontere ich mit „Das ist aber verflucht viel Meinung für so wenig Ahnung!“ lächele und gehe!

Klar gibt es bei LCHF auch Höhen und Tiefen. Aber genau diese sind es, die einem helfen, diese Form der Ernährung zu verstehen. Fett essen zu dürfen bedeutet nicht, sich in Völlerei damit vollzustopfen, sondern das gesunde Maß zu finden, das einen satt macht und dafür sorgt, dass die eigenen Fettreserven als Energiequelle benutzt werden.

Über kleine Ziele zum großen Ziel

Mein Freund kennt mich nur dick. Wir sind schon fast 22 Jahre ein Paar und in all den Jahren war ich immer deutlich schwerer als er (er ist 1,88 m und normalgewichtig). Aber jetzt, in diesem Augenblick, bin ich nur noch 800 g davon entfernt, leichter zu sein als er! Das ist ein Fest, das sag ich euch! Es ist ein kleines, wunderbar erreichbares Ziel, dass ich gerade anstrebe, bevor wieder die großen Ziele im Fokus stehen.

Es ist für mich das erste Mal seit mehr als 24 Jahren, dass ich ein normales Gewicht für mich überhaupt erreichbar sehe. Auch wenn es vielleicht noch ein oder auch zwei Jahre dauert bis ich dort angelangt bin – ich weiß wie ich diesen Weg gehe und führe ein leckeres und vor allem gesundes Leben.

Dank unseres Forums hier bei LCHF.de, habe ich eine Vielzahl von Menschen kennengelernt, die mit LCHF Unglaubliches erreicht haben, oder, so wie ich, noch erreichen wollen. Ich bin froh und glücklich, dass sie mit mir diesen Weg gemeinsam gehen!

Abnehmen mit LCHF

  • Sabine: Ein Schokokuchen veränderte mein Leben

    Nicht immer sollte man als LCHFler schlecht über Gebäckstücke denken, denn in diesem Fall war es ausgerechnet ein Schokokuchen, der Sabines Leben auf den Kopf stellte. Ohne diesen Kuchen hätten wir…

  • LCHF pur: Januar & Februar im Handel

    LCHF pur: Januar & Februar - das Cover [WERBUNG] Noch pünktlich vor dem Advent und somit der bevorstehenden Weihnachtszeit ist unser Kochbuch LCHF pur: Januar & Februar im Handel. Wir hoffen, dass die Druckmaschinen unseres Verlags …

  • Silke: Ich & LCHF Erfolgsgeschichte? Niemals, dachte ich

    Unser Forum ist ein wunderbarer Ort mit wunderbaren Menschen und darunter ist die wunderbare Silke, die ihr erstes Jahr in ihrer eigenen LCHF Erfolgsgeschichte für uns zusammengefasst hat. Chapeau,…

  • Service: LCHF Kohlenhydratliste zum Download

    In unserem Forum gibt es zwar auch einen Thread mit einer LCHF Kohlenhydratliste, aber es ist sicher eine gute Idee, sie allen Lesern zur Verfügung zu stellen. Einfach zum Download, ausdrucken und …

  • Simply Becci - mein ganz eigenes LCHF-Ding

    Mein Leben vor LCHF und meiner Entwicklung zu Simply Becci ist leicht zu beschreiben: Aufstehen, Kinder wecken, Kinder aus dem Haus, essen, bisschen Haushalt, essen, weiter essen, kochen, dabei ess…

  • LCHF und TCM: Verdauungshilfen für Fett und Eiweiß

    LCHF ist für viele Menschen die körperangepasste Ernährung. Wenn der Körper Energie am besten aus Fett und Eiweiß holt, dann muss die Ernährung aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin (TC…

  • Mach es! #6: Auswertung der Selbsttests

    Auswertung der Selbsttests - Foto von Blumica Nun gehts zur Sache, wir kommen zur Auswertung der Selbsttests. Folgende Selbsttests konnten in unserer Reihe gemacht werden: Selbsttest Beweglichkeit Selbsttest Kraft Selbsttest Koordination Selb…

  • Motivation & Abnehmen: Zeit für eine Belohnung

    Eine richtig gesetzte Belohnung ist als Motivation sinnvoll, unter anderem oder gerade beim Abnehmen. Warum sollte ich mich nicht belohnen, wenn ich gewisse selbst gesteckte Ziele erreicht habe …

  • Motivation & Abnehmen: Meilensteine

    Meilensteine - Foto von blühendem Klatschmohn am Wegesrand Auf unserer Abnehmreise mit LCHF kommen wir heute zu der Sammlung der Meilensteine – eine kleine Technik, die mir damals sehr geholfen hat, die Motivation schön konstant mit dem Kopf über Was…

  • Abnehmen mit LCHF

    Neulich hatte ich im Schlaf (oh ja!) eine spontane Idee zu einem bzw. mehreren Artikeln, die sich mit dem Thema Abnehmen mit LCHF beschäftigen. Mit anderen Worten: Artikel, die Menschen, die Gewich…

  • Mach es! Bewegung geht an den Start

    Mach es! - Foto von Katharina Nicolai Liebe Leserinnen und Leser, herzlich willkommen zur neuen Kolumne Mach es! auf LCHF.de! Hier geht es künftig um Bewegung, Fit werden, Sport, Fitness, Beweglichkeit, Kraft und das Wichtigste: Spaß! …

  • Jasmin: Verwandlung auch mit wenig Startgewicht

    wenig Startgewicht - Foto von Schnecke Wie viele andere bin ich durch den Wunsch einer Gewichtsabnahme zu LCHF gekommen. Da ich am Anfang dachte, dass LCHF eher bei einem hohen Startgewicht Sinn macht, möchte ich von meinen Erfahrungen …

  • Petra 2.0: Neustart mit LCHF

    Neustart mit LCHF - Petras Gesicht vorher und nachher Manchmal erfahre ich von Menschen und Erfolgsgeschichten, die ein warmes Gefühl im Herzen hinterlassen, so war es auch mit Petra und ihrem Neustart mit LCHF. Ihre Geschichte las ich bei Moderatoren…

  • Jess: Mit Gefühlen auseinandersetzen, anstatt sie aufzuessen

    Ich überlege gerade, wie lange und woher ich Jess wohl kenne, aber ich komme zu keinem echten Ergebnis. Das erste Mal gesehen war wahrscheinlich zu meinem LCHF Seminar in Heidelberg, Kontakt gab es…

  • LCHF Podcast Nr 17 - Fasten oder nicht?

    LCHF Podcast Nr 17 - FastenzeitAlle Jahre wieder ist das Fasten im Fokus - ein Fall für den LCHF Podcast Nr 17! Egal, wo wir derzeit hinschauen, Fasten ist in aller Munde. Zum einen hat das natürlich glasklar mit der Jahreszeit zu…

  • LCHF Erfolg - Dani geht ihren Weg

    Dani geht ihren Weg - Dani heute Manchmal begegnen mir Menschen, bei denen auf den ersten Blick klar wird, dass ihr Weg hin zu einem leichteren Körper und mehr Gesundheit alles andere als ein kurzfristiger Spaziergang wird - eine …

  • Jacqueline - meine kleine LCHF-Rakete

    Jacqueline - meine kleine LCHF-Rakete Da meine Montagskurse kleiner sind als die anderen und wir bereits viele Jahre zusammen verbracht haben, habe ich zu den Teilnehmerinnen einen recht guten Draht – man bekommt dann doch dies und jen…

  • Mit LCHF anfangen #2 - Erste Schritte

    Erste Schritte mit LCHF - Annika Ging es im ersten Teil der Serie "Mit LCHF anfangen" um die Vorbereitungen vor dem Start, geht es heute um erste Schritte auf dem Weg. Achtung: Dieser Artikel wird lang, es handelt sich um meine g…

  • Mit LCHF anfangen #1 - Vorbereitungen

    Mit LCHF anfangen Der rote Faden Sie sind neu hier, haben vielleicht sogar ganz frisch von LCHF als Ernährungsform erfahren, sich die ersten Informationen eingeholt und würden gerne durchstarten, wissen aber nicht so recht, wie Si…

  • Warum Esssucht nicht gleich Esssucht ist

    Warum Esssucht nicht gleich Esssucht ist Ich würde gerne etwas ansprechen, ich hoffe aber, dass es nicht zu sehr als Kritik rüberkommt, sagte sie und sah mich mit ihren Lächelaugen an, als wir bei Ekas Einweihungsfeier gemeinsam auf dem…

  • Frau A.Meise: Die 1.000 Gesichter des LCHF

    Frau A.Meise Die 1.000 Gesichter des LCHF Einer der eher ruhigen Tage im Leben. Gemütlich tickere ich mich durch das Forum, lese hier, lese dort, ich habe gewisse Rituale, um halbwegs einen Überblick zu haben, was in der Welt von Low Carb …

  • Fett gegen Fett? LCHF bei Lipödem

    Es gibt Erkrankungen, Störungen, Abweichungen oder auch Einschränkungen im Leben, mit denen ich mich nicht auskenne. Glücklicherweise, möchte ich ergänzen, da ich nicht selbst betroffen bin. Das Li…

  • Juli: Mit LCHF den Hungerstoffwechsel besiegen

    Mit LCHF den Hungerstoffwechsel besiegen "Da stimmt etwas nicht, ich esse fast nichts und nehme dennoch zu? Wie kann es sein, dass ich überhaupt nicht abnehme, obwohl ich mich akribisch an meine Diät XYZ halte und täglich Sport mache? Kan…

  • Kathrin: Mein mutiger Arzt empfahl mir LCHF

    Kathrin: Mein mutiger Arzt emfahl mir LCHF Als ich Kathrins Geschichte zu lesen bekam, musste ich weinen. Durch welche Torturen manche Menschen gehen, um dann doch nicht dauerhaft abzunehmen, könnte sicherlich generell ganze Bücherregale fü…

  • Es hat „Klick“ gemacht – Stephans Erfolgsstory

    Stephan nachher Was mein Leben unter anderem so spannend macht, sind die vielen unterschiedlichen Menschen mit ihren individuellen, spannenden Geschichten, die immer wieder meinen Weg kreuzen. Stephan ist glasklar…

  • Eka: Mein Weg zum schlanken Ich

    Eka Dezember 2014 Eka persönlich zu treffen tut gut! Das kann ich jedem, der die Chance dazu bekommt, wirklich nur empfehlen. Egal wie grummelig ein Tag sich vielleicht angelassen hat, Eka strahlt und lacht so lange…

  • My #2: Abstinente Kost für Anfänger

    My - Abstinente Kost für Anfänger Neulich wurde ich gebeten, einen Artikel darüber zu schreiben, wie man denn mit LCHF anfangen sollte und zusätzlich einige Tipps dazu zu geben. Das mache ich natürlich gerne, aber ich ernähre mich …

  • LCHF Podcast Nr 7 - Affirmationen und Heißhunger Harry

    LCHF Podcast Nr 15Im LCHF Podcast Nr 7 wurde ich von Monika Schießler vertreten, die mit Kathrin ein Gespräch über Motivationshilfen beim Abnehmen für unsere Zuhörer geführt hat. Monika coacht professionell in schwier…

  • Tommy Runesson: Nach 18 Monaten halbiert!

    Tommy Runesson: Nach 18 Monaten halbiert Hach, ich könnte ja ständig und immer interessante Interviews mit spannenden LCHF-Schweden hier einstellen. Da sind recht viele besondere Geschichten und Persönlichkeiten auf meiner kleinen To-do-L…

  • My #1: Die 3 Phasen der Zuckersucht

    Erfolge mit LCHF - My Westerdahl nachher Das Interview mit My, dass ich vor einiger Zeit hier veröffentlicht hat, ist auf sehr breites Interesse gestoßen. Vielfach wurde gefragt, ob ich nicht Literatur zum Thema empfehlen könnte oder viel…

  • Stolperfalle #2 beim Abnehmen: Kap der guten Vorsätze

    Aktuelles - Kap der guten Vorsätze Zugegeben, der Titel ist im Prinzip ein Wortspiel, das daher rührt, dass der nachfolgende Artikel von einer Userin unseres Forums namens "Kap" (im echten Leben heißt sie Anne) geschrieben und für d…

  • My Westerdahl über LCHF & die Zuckersucht

    LCHF-Erfolge - My Westerdahl nachher - Vorschau My Westerdahl nachher My Westerdahls Geschichte verfolge ich nun schon seit einigen Jahren. Irgendwie bin ich irgendwann auf ihren schwedischen Blog „LCHFIngenjören“ gelandet und habe mich festgele…

  • Stolperfalle #1 bei LCHF: Die Ausnahmen

    Erste Schritte mit LCHF - Annika Wenn man abnehmen möchte und die Ernährung umstellt, gibt es typischerweise einige Hindernisse, die auf dem Weg herumliegen und einen als Abnehmwilligen unter Umständen zum Straucheln bringen könne…

  • LCHF Podcast Nr 6 - Katharina bewegt!

    LCHF ungeeignete LebensmittelDer LCHF Podcast Nr 6 ist anders als die bisherigen. Normalerweise führen Kathrin und ich zu bestimmten Themen rund um Low Carb High Fat ein Gespräch. In diesem Fall fand das Gespräch jedoch zwischen …

  • LCHF im Urlaub

    LCHF im Urlaub Da ist sie wieder, eine der schönsten Zeiten des Jahres: die Urlaubszeit. Viele von uns machen sich in den kommenden Wochen auf den Weg in mehr oder weniger fremde Gefilde, um wahlweise zu entspan…

  • Ist LCHF für jeden geeignet?

    FAQ - Ist LCHF für jeden geeignet? Die Frage, ob LCHF für jeden geeignet ist, möchte ich grundsätzlich mit JA beantworten. Bei LCHF handelt es sich um eine Ernährung, die sich aus gesunden, natürlichen und qualitativ hochwertigen Pr…

  • Spikes Metamorphose mit LCHF

    Erfolge mit LCHF - Spike vorher und nachher Spikes Metamorphose ist ein gutes Beispiel dafür, wie LCHF sich über Mund-zu-Mund-Propaganda weiterverbreitet und das Leben gründlich verändern kann, wenn man es wagt, die alten Ernährungsweisheite…

  • LCHF Podcast Nr 5 - emotionaler Hunger

    LCHF Podcast Nr 15Als Kathrin vor einigen Wochen beruflich in Düsseldorf zu tun hatte, nutzten wir die Chance, uns zu treffen und bei der Gelegenheit den LCHF Podcast Nr 5 im Café Heinemann in Neuss aufzuzeichnen. Das…

  • Annika alias Sudda - Träume nicht dein Leben...

    LCHF Sudda auf Sttein   ... sondern lebe deinen Traum! Seit August 2009 ernähre ich mich nach LCHF, tummele mich als Sudda durch die Bloggerwelt - und mein ganzes Leben hat sich auf den Kopf gestellt. Fast nichts i…

  • LCHF Podcast Nr 4 - messen und fotografieren

    Das Verhältnis zur WaageMir hat das Nachdenken darüber, was ich als Einleitungstext zum LCHF Podcast Nr 4 schreiben kann, reichlich den Kopf zerbrochen. Die aktuellen Ereignisse machen es mir nicht leicht. Im Endeffekt habe …

Schokokuchen - Foto von Sabine

Sabine ist als Das Sabinchen seit dem 06.12.2016 in unserem  LCHF-Forum engagiert bei der Sache. Ihr konsequentes LCHF hat ihr in einem Jahr eine Abnahme von 26 kg beschert.

LCHF ist ihr Ding, da scheut sie keine Konfrontation mit Zweiflern, auch wenn wir sie im Forum nur als sehr liebenswert erleben. Ich bin mir jedenfalls ganz sicher, dass sie weiterhin sehr entspannt auf ihr Ziel zusegeln wird.