Salat aus Kohlrabi und Rucola

Wenn ich eine leicht süßliche, nussige und gleichzeitig saftige Beilage möchte, mache ich gerne einen Salat aus Kohlrabi und Rucola!

Sie stutzen bei dem Wort „süßlich“ im Zusammenhang mit Kohlrabi und Rucola? Aber es stimmt tatsächlich – lassen Sie sich überraschen.

Dieser schlichte Salat ist in der Zubereitung absolut simpel und ist eine Bereicherung für die Lunchbox. Darüber hinaus ist er nicht nur vegetarisch, sondern auch noch eins der recht seltenen veganen LCHF-Rezepte.

Salat aus Kohlrabi und Rucola

LCHF saftig: Salat aus Kohlrabi und Rucola

Wichtig bei der Zubereitung: Der Kohlrabi sollte auf einer groben Reibe geraspelt werden. Ihn zu schneiden geht zwar theoretisch auch, aber dann wird der Salat bei Weitem nicht so saftig!

Die Menge entspricht 2 netten Portionen.

Zutaten

  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Apfelessig
  • 1/2 TL zuckerfreier Senf
  • Salz & frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 400 g geschälter Kohlrabi (ca. 1 großer)
  • 100 g Rucola

Zubereitung

  1. Olivenöl, Apfelessig und Senf verquirlen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den geschälten Kohlrabi auf einer Reibe grob raspeln und in eiine Schüssel geben. Mit der Salatsauce vermengen und mindestens 30 Min. ziehen lassen.
  3. Rucola waschen, trockenschleudern und kurz vor dem Servieren unter den Salat heben. Probieren und ggf. noch ein wenig würzen.
  4. Fertig!

Innere Werte pro Portion

Fett: 22 g

Kohlenhydrate: 9 g

Eiweiß: 5 g

Energie: 262

Skaldeman-Ratio: 1,57