Umstellung auf LCHF: Probleme mit der Galle

Immer wieder liest man davon, dass Menschen, die auf LCHF umstellen, plötzlich Verdauungsbeschwerden und Bauchschmerzen oder gar Bauchkrämpfe bekommen. Oft führt das dazu, dass die Ernährungsumstellung abgebrochen wird.

Hier möchte ich gerne darüber aufklären, was zu solchen „Umstellungsschmerzen“ führen kann und was man dagegen tun kann.

Wenn die Fettverdauung erst in Schwung kommen muss

Meist ist es ja so, dass man vor LCHF lange wenig Fett gegessen hat. Stellt man seine Ernährung auf LCHF um, ist der Körper gefordert, die Fettverdauung wieder in Schwung zu bringen. Durch die bisherige fettarme Ernährung haben die Leberzellen die Gallensäurenproduktion eingestellt. Isst man plötzlich wieder Fett und im Vergleich zu vorher sogar viel, müssen die Leberzellen schnell Gallensäuren produzieren, damit das Fett aus der Nahrung, die im Dünndarm landet, durch diese emulgiert und zusammen mit den fettlöslichen Vitaminen A, D, E, K und anderen für den Körper wichtigen Stoffen resorbiert werden kann.

Probleme mit der Galle - Schaubild der inneren Organe, jeweils mit Bezeichnung

Organe im Bauchbereich

Die Leber produziert also Gallenflüssigkeit, die sofort für die Fettverdauung verwendet werden kann. Bleibt etwas von der Galle übrig, wird dieser Überschuss in der Gallenblase geparkt. Bei der nächsten fetthaltigen Mahlzeit, die vom Magen in den Dünndarm kommt, nimmt der Körper die benötigte Galle gleich aus der Gallenblase. Das Fett regt die Ausschüttung von Hormonen an, die die Kontraktion der Gallenblase initiieren. Und – schwupp – ein Schwung Galle wird aus der Gallenblase gepumpt und fließt durch den Gallengang in den Dünndarm, wo das Fett aus der Nahrung wartet. Die Leberzellen produzieren währenddessen neue Galle.

Sind die Leberzellen noch ungeübt oder nicht genügend Zellen aktiv, dann gelingt es nicht so schnell, Galle herzustellen. Und das kann zu unangenehmen Begleiterscheinungen führen. Das Nahrungsfett kann im Dünndarm nicht aufgenommen werden und wird unter Blähungen und Bauchschmerz möglichst schnell wieder nach draußen transportiert. Man kriegt also Durchfall. Übelkeit kann ein zusätzliches Symptom sein. Meist kommt es nicht zum Erbrechen, aber die Übelkeit zeigt an, dass der Körper die belastende Mahlzeit lieber nach draußen befördern möchte.

Leider steinreich?

Hat man lange kein oder wenig Fett gegessen, wurde die Galle in der Gallenblase auch nicht benötigt. Sie ist dann nicht mehr so flüssig, und es können Gallensteine entstanden sein. Ein Gallenstein ist auskristallisiertes Cholesterin. Wenn in der Gallenblase das Verhältnis der Gallensäure zu Cholesterin auf unter 13:1 sinkt, (das normale Verhältnis liegt bei 20:1), kann Cholesterin ausfallen, es bilden sich Gallensteine (Cholesterinsteine). [1]

Probleme mit der Galle - Schaubild mit gesunder Galle und Galle, die Steine enthält

Oben links sieht man die Leber und die darin grün eingezeichnete Gallenblase. In der unteren Reihe sieht man von links nach rechts: 1. Gesunde Gallenblase, 2. Gallenblase mit Gallensteine und 3. Gallenblase mit Gallensteine, wobei ein Stein den Gang verlegt.

Die Gallensteine können einfach in der Gallenblase herumschwimmen und nicht stören. Manche machen sich aber auf den Weg durch den engen, schlauchförmigen Gallengang zum Dünndarm hin. Sind sie für den Gallengang zu groß, bleiben sie immer wieder hängen, während der Körper sie – zwar meist erfolgreich, aber ziemlich schmerzhaft – durch pumpende Kontraktionen der Gallengangmuskulatur vorwärtsbewegt. Das ist eine Gallenkolik, also Krämpfe, die man meist auf der rechten Oberbauchseite spürt. Galle und Leber liegen nämlich zusammen geschützt unter dem rechten Rippenbogen.

Die Schmerzen können auch ausstrahlen. Dann spürt man sie im Brustraum oder Rücken. Ist der Gallenstein auf diese schmerzhafte Weise durch den Gallengang gewandert, landet er im Dünndarm und kann dann gefahr- und schmerzlos ausgeschieden werden. Aber bis er dort ist, besteht auch die Gefahr, dass er den Zugang zur Bauchspeicheldrüse verlegt und dadurch eine Entzündung verursacht.

Es ist daher ratsam, im akuten Kolikfall einen Arzt aufzusuchen, der den Stein mittels Stoßwellentherapie zertrümmert.

Ernährung nach der Entfernung von Gallensteinen

Oft wird Betroffenen danach empfohlen, sich fett- und cholesterinarm zu ernähren. Das will man mit LCHF natürlich nicht und deshalb ist es besonders wichtig, mit verdauungsfördernden Beilagen (Bittersalaten) oder anderen Bitterstoffen die Gallenproduktion in der Leber anzuregen und dadurch gut vorbereitet das gute Fett im Essen verdauen zu können. Meist ist das möglich. Sollten die Koliken jedoch trotz der verdauungsfördernden Mittel immer wieder auftreten, sollte man genau abklären lassen, woher sie kommen.

Unterschiedliche Ursachen – verschiedene Handlungsansätze

Wenn man abrupt die Fettmenge in den Mahlzeiten erhöht, kann man auch Krämpfe ohne Gallensteine bekommen, da zu wenig Gallensaft da ist, um eine größere Menge Fett zu verdauen. Die Gallenblase fängt an zu pumpen. Sie will damit erst aufhören, wenn genügend Gallensaft ausgetreten ist, und überanstrengt sich bei diesem Versuch.

Vier Fälle:

1. Die Funktion der Leberzellen, Gallensäuren herzustellen, muss angeregt werden (wie oben erwähnt ist dies häufig der Fall, wenn die Ernährung lange fettarm war).

Die Artischocke steigert die Gallenproduktion in der Leber, reguliert den Gallenfluss, nimmt somit Einfluss auf die Blutfettwerte, senkt den Cholesterinspiegel und verbessert die Verdauungstätigkeit. Eine ähnliche Wirkung hat auch die Löwenzahnwurzel.

Während der ersten Wochen der Umstellung empfiehlt es sich daher, Löwenzahn-Urtinktur von Ceres nach jedem Essen einzunehmen. Jeweils 3 Tropfen genügen. Alternativ dazu kann ein Schluck Artischockensaft eingenommen werden. [2] Wie in meinem Artikel „LCHF und TCM. Verdauungshilfen für Fett und Eiweiß“ erklärt, unterstützen Bittersalate und die enzymhaltigen verschiedenen Essige die Fettverdauung allgemein.

2. Die Leber funktioniert einwandfrei, aber die Gallenblase schüttet die Gallenflüssigkeit nicht aus:

Eine Tasse Pfefferminztee oder Himbeerblättertee nach dem Essen oder Curcuma/Gelbwurz als Gewürz im Gericht regt die Gallenblase zur Ausschüttung an.

3. Der Gallengang ist durch einen Gallenstein verlegt, es kommt wie oben beschrieben zu Koliken.

Erst muss der Stein aus dem Weg sein. Entweder er findet seinen Weg durch den Gallengang oder wird mit einer Stoßwellenbehandlung vom Arzt entfernt. Danach kann man seine Leber mit den oben genannten Mitteln unterstützen, auf dass immer genug Gallenflüssigkeit vorhanden ist.

Für alle LCHF-Beginners, meine ich, ist es vorsorglich gut, jede Mahlzeit mit den bitteren Blattsalaten zu begleiten und mit Löwenzahn Urtinktur oder Artischockensaft abzuschließen. Dann muss der Körper erst gar nicht schmerzhaft melden, dass er Zeit für die Umstellung braucht. Nach sechs Wochen sollte man mit der Urtinktur pausieren.

4. Die Gallenblase ist entfernt worden.

Dafür gibt es verschiedene Gründe, häufig geschieht dies, weil Gallensteine Koliken ausgelöst haben und man davon ausgeht, dass die Wahrscheinlichkeit der Neubildung von Gallensteinen inklusive Koliken sehr groß ist. Da man auch ohne Gallenblase leben und verdauen kann, wird die ganze Gallenblase entnommen.

Die Leberzellen produzieren die Gallenflüssigkeit wie gehabt, nur wird diese Flüssigkeit nicht mehr in der Gallenblase geparkt, sondern fließt direkt in den Dünndarm, wo sie entweder verwendet oder – der Körper ist sparsam – wieder rückresorbiert wird.

Auch hier ist es so, dass vor der Operation meist wenig Fett gegessen wurde, weil sich häufig Koliken eingestellt hatten, und deshalb weniger Leberzellen zur Produktion abgestellt sind. Deshalb ist es auch hier empfehlenswert die Leber mit Artischockensaft oder Ceres Löwenzahn-Urtinktur (3 Tropfen nach jeder Mahlzeit) anzuregen, Gallenflüssigkeit zu produzieren.

Ohne Gallenblase sollte man aber noch pfleglicher mit seiner Leber (eigentlich natürlich mit sich insgesamt) umgehen. Die Leber braucht Ruhephasen, sie erholt sich nachts im Schlaf. Deshalb sollte man ausreichend schlafen und die Leber nicht spätabends mit intensiver Fettzufuhr konfrontieren. Wenn man noch eine Gallenblase hat, dann kommt die Galle von dort, die Leber muss nicht ad hoc loslegen mit der Produktion. Die Leber mag auch Wärme, nach einer Mahlzeit zehn Minuten mit einer Wärmflasche auf dem rechten Oberbauch zu ruhen, regt die Durchblutung der Leber an und sie arbeitet dann lieber.

Einer LCHF-Ernährung steht also auch ohne Gallenblase nichts im Wege, wenn die Leber in der Lage ist zu arbeiten und man sie gut dabei unterstützt (siehe oben). Die Gallenblase braucht man nicht unbedingt, sie ist nur der Fallschirm der Fettverdauung.

Sollten noch andere Ursachen (möglicherweise ein Tumor) zu der Entnahme der Gallenblase geführt haben, ist immer in Absprache mit dem behandelnden Arzt vorzugehen.

Exkurs Kaffee

Good news für die KaffeeliebhaberInnen unter den LCHFlerInnen. Auch Kaffee kann die Fettverdauung unterstützen – durch seine Bitterstoffe regt er die Ausschüttung der Gallenflüssigkeit an. Ein Espresso oder Kaffee ohne Milch nach einem fettreichen Essen ist eine feine Sache.

Ich empfehle Kaffee nicht sehr gerne, obwohl ich selbst eine große Schwäche für dieses Genussmittel habe. Er hat eine Reihe von Wirkungen, die den Körper belasten können und heutzutage trinkt man ja eher mehr als weniger Kaffee.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird er so beschrieben: Er ist bitter, deshalb leitet er alles nach unten und wirkt im unteren Körperbereich kühlend. Einige merken es daran, dass sie gleich nach dem Kaffee zur Toilette müssen, weil sie sofort einen Harndrang verspüren oder auch eine Art Durchfall bekommen. Auf das Kreislaufsystem wirkt er anregend und löst einen Wärmeschub im Brust- und Kopfbereich aus. Manche spüren, dass es ihnen schnell heiß wird nach einem Kaffee. Gleichzeitig wirkt er dadurch stimmungsaufhellend, aber diese Anregung hält nur kurz an.

In der westlichen Medizin wird beschrieben, dass Kaffee die Adrenalinausschüttung anregt. Gleich ist man aktiver, tatkräftiger. Das ist besonders für erschöpfte Menschen fatal. Der Kaffee wird zum Antreiber für einen Menschen, der eigentlich Ruhe braucht, und das zehrt auf Dauer noch stärker an den Kräften.

Deshalb empfehle ich Kaffee nicht gerne generell und pauschal, aber – siehe oben – es kommt darauf an.

Quellen bzw. weiterführende Infos zum Text

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Gallensäuren#Funktion

[2] Die Löwenzahn-Tinktur ist ein Pflanzenauszug auf Alkoholbasis. Für alkoholkranke Menschen ist sie daher ungeeignet. Diese sollten dann lieber den Artischockensaft trinken.

Abnehmen mit LCHF

  • Sabine: Ein Schokokuchen veränderte mein Leben

    Nicht immer sollte man als LCHFler schlecht über Gebäckstücke denken, denn in diesem Fall war es ausgerechnet ein Schokokuchen, der Sabines Leben auf den Kopf stellte. Ohne diesen Kuchen hätten wir…

  • LCHF pur: Januar & Februar im Handel

    LCHF pur: Januar & Februar - das Cover [WERBUNG] Noch pünktlich vor dem Advent und somit der bevorstehenden Weihnachtszeit ist unser Kochbuch LCHF pur: Januar & Februar im Handel. Wir hoffen, dass die Druckmaschinen unseres Verlags …

  • Silke: Ich & LCHF Erfolgsgeschichte? Niemals, dachte ich

    Unser Forum ist ein wunderbarer Ort mit wunderbaren Menschen und darunter ist die wunderbare Silke, die ihr erstes Jahr in ihrer eigenen LCHF Erfolgsgeschichte für uns zusammengefasst hat. Chapeau,…

  • Service: LCHF Kohlenhydratliste zum Download

    In unserem Forum gibt es zwar auch einen Thread mit einer LCHF Kohlenhydratliste, aber es ist sicher eine gute Idee, sie allen Lesern zur Verfügung zu stellen. Einfach zum Download, ausdrucken und …

  • Simply Becci - mein ganz eigenes LCHF-Ding

    Mein Leben vor LCHF und meiner Entwicklung zu Simply Becci ist leicht zu beschreiben: Aufstehen, Kinder wecken, Kinder aus dem Haus, essen, bisschen Haushalt, essen, weiter essen, kochen, dabei ess…

  • LCHF und TCM: Verdauungshilfen für Fett und Eiweiß

    LCHF ist für viele Menschen die körperangepasste Ernährung. Wenn der Körper Energie am besten aus Fett und Eiweiß holt, dann muss die Ernährung aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin (TC…

  • Mach es! #6: Auswertung der Selbsttests

    Auswertung der Selbsttests - Foto von Blumica Nun gehts zur Sache, wir kommen zur Auswertung der Selbsttests. Folgende Selbsttests konnten in unserer Reihe gemacht werden: Selbsttest Beweglichkeit Selbsttest Kraft Selbsttest Koordination Selb…

  • Motivation & Abnehmen: Zeit für eine Belohnung

    Eine richtig gesetzte Belohnung ist als Motivation sinnvoll, unter anderem oder gerade beim Abnehmen. Warum sollte ich mich nicht belohnen, wenn ich gewisse selbst gesteckte Ziele erreicht habe …

  • Motivation & Abnehmen: Meilensteine

    Meilensteine - Foto von blühendem Klatschmohn am Wegesrand Auf unserer Abnehmreise mit LCHF kommen wir heute zu der Sammlung der Meilensteine – eine kleine Technik, die mir damals sehr geholfen hat, die Motivation schön konstant mit dem Kopf über Was…

  • Abnehmen mit LCHF

    Neulich hatte ich im Schlaf (oh ja!) eine spontane Idee zu einem bzw. mehreren Artikeln, die sich mit dem Thema Abnehmen mit LCHF beschäftigen. Mit anderen Worten: Artikel, die Menschen, die Gewich…

  • Mach es! Bewegung geht an den Start

    Mach es! - Foto von Katharina Nicolai Liebe Leserinnen und Leser, herzlich willkommen zur neuen Kolumne Mach es! auf LCHF.de! Hier geht es künftig um Bewegung, Fit werden, Sport, Fitness, Beweglichkeit, Kraft und das Wichtigste: Spaß! …

  • Jasmin: Verwandlung auch mit wenig Startgewicht

    wenig Startgewicht - Foto von Schnecke Wie viele andere bin ich durch den Wunsch einer Gewichtsabnahme zu LCHF gekommen. Da ich am Anfang dachte, dass LCHF eher bei einem hohen Startgewicht Sinn macht, möchte ich von meinen Erfahrungen …

  • Petra 2.0: Neustart mit LCHF

    Neustart mit LCHF - Petras Gesicht vorher und nachher Manchmal erfahre ich von Menschen und Erfolgsgeschichten, die ein warmes Gefühl im Herzen hinterlassen, so war es auch mit Petra und ihrem Neustart mit LCHF. Ihre Geschichte las ich bei Moderatoren…

  • Jess: Mit Gefühlen auseinandersetzen, anstatt sie aufzuessen

    Ich überlege gerade, wie lange und woher ich Jess wohl kenne, aber ich komme zu keinem echten Ergebnis. Das erste Mal gesehen war wahrscheinlich zu meinem LCHF Seminar in Heidelberg, Kontakt gab es…

  • LCHF Podcast Nr 17 - Fasten oder nicht?

    LCHF Podcast Nr 17 - FastenzeitAlle Jahre wieder ist das Fasten im Fokus - ein Fall für den LCHF Podcast Nr 17! Egal, wo wir derzeit hinschauen, Fasten ist in aller Munde. Zum einen hat das natürlich glasklar mit der Jahreszeit zu…

  • LCHF Erfolg - Dani geht ihren Weg

    Dani geht ihren Weg - Dani heute Manchmal begegnen mir Menschen, bei denen auf den ersten Blick klar wird, dass ihr Weg hin zu einem leichteren Körper und mehr Gesundheit alles andere als ein kurzfristiger Spaziergang wird - eine …

  • Jacqueline - meine kleine LCHF-Rakete

    Jacqueline - meine kleine LCHF-Rakete Da meine Montagskurse kleiner sind als die anderen und wir bereits viele Jahre zusammen verbracht haben, habe ich zu den Teilnehmerinnen einen recht guten Draht – man bekommt dann doch dies und jen…

  • Mit LCHF anfangen #2 - Erste Schritte

    Erste Schritte mit LCHF - Annika Ging es im ersten Teil der Serie "Mit LCHF anfangen" um die Vorbereitungen vor dem Start, geht es heute um erste Schritte auf dem Weg. Achtung: Dieser Artikel wird lang, es handelt sich um meine g…

  • Mit LCHF anfangen #1 - Vorbereitungen

    Mit LCHF anfangen Der rote Faden Sie sind neu hier, haben vielleicht sogar ganz frisch von LCHF als Ernährungsform erfahren, sich die ersten Informationen eingeholt und würden gerne durchstarten, wissen aber nicht so recht, wie Si…

  • Warum Esssucht nicht gleich Esssucht ist

    Warum Esssucht nicht gleich Esssucht ist Ich würde gerne etwas ansprechen, ich hoffe aber, dass es nicht zu sehr als Kritik rüberkommt, sagte sie und sah mich mit ihren Lächelaugen an, als wir bei Ekas Einweihungsfeier gemeinsam auf dem…

  • Frau A.Meise: Die 1.000 Gesichter des LCHF

    Frau A.Meise Die 1.000 Gesichter des LCHF Einer der eher ruhigen Tage im Leben. Gemütlich tickere ich mich durch das Forum, lese hier, lese dort, ich habe gewisse Rituale, um halbwegs einen Überblick zu haben, was in der Welt von Low Carb …

  • Fett gegen Fett? LCHF bei Lipödem

    Es gibt Erkrankungen, Störungen, Abweichungen oder auch Einschränkungen im Leben, mit denen ich mich nicht auskenne. Glücklicherweise, möchte ich ergänzen, da ich nicht selbst betroffen bin. Das Li…

  • Juli: Mit LCHF den Hungerstoffwechsel besiegen

    Mit LCHF den Hungerstoffwechsel besiegen "Da stimmt etwas nicht, ich esse fast nichts und nehme dennoch zu? Wie kann es sein, dass ich überhaupt nicht abnehme, obwohl ich mich akribisch an meine Diät XYZ halte und täglich Sport mache? Kan…

  • Kathrin: Mein mutiger Arzt empfahl mir LCHF

    Kathrin: Mein mutiger Arzt emfahl mir LCHF Als ich Kathrins Geschichte zu lesen bekam, musste ich weinen. Durch welche Torturen manche Menschen gehen, um dann doch nicht dauerhaft abzunehmen, könnte sicherlich generell ganze Bücherregale fü…

  • Es hat „Klick“ gemacht – Stephans Erfolgsstory

    Stephan nachher Was mein Leben unter anderem so spannend macht, sind die vielen unterschiedlichen Menschen mit ihren individuellen, spannenden Geschichten, die immer wieder meinen Weg kreuzen. Stephan ist glasklar…

  • Eka: Mein Weg zum schlanken Ich

    Eka Dezember 2014 Eka persönlich zu treffen tut gut! Das kann ich jedem, der die Chance dazu bekommt, wirklich nur empfehlen. Egal wie grummelig ein Tag sich vielleicht angelassen hat, Eka strahlt und lacht so lange…

  • My #2: Abstinente Kost für Anfänger

    My - Abstinente Kost für Anfänger Neulich wurde ich gebeten, einen Artikel darüber zu schreiben, wie man denn mit LCHF anfangen sollte und zusätzlich einige Tipps dazu zu geben. Das mache ich natürlich gerne, aber ich ernähre mich …

  • LCHF Podcast Nr 7 - Affirmationen und Heißhunger Harry

    LCHF Podcast Nr 15Im LCHF Podcast Nr 7 wurde ich von Monika Schießler vertreten, die mit Kathrin ein Gespräch über Motivationshilfen beim Abnehmen für unsere Zuhörer geführt hat. Monika coacht professionell in schwier…

  • Tommy Runesson: Nach 18 Monaten halbiert!

    Tommy Runesson: Nach 18 Monaten halbiert Hach, ich könnte ja ständig und immer interessante Interviews mit spannenden LCHF-Schweden hier einstellen. Da sind recht viele besondere Geschichten und Persönlichkeiten auf meiner kleinen To-do-L…

  • My #1: Die 3 Phasen der Zuckersucht

    Erfolge mit LCHF - My Westerdahl nachher Das Interview mit My, dass ich vor einiger Zeit hier veröffentlicht hat, ist auf sehr breites Interesse gestoßen. Vielfach wurde gefragt, ob ich nicht Literatur zum Thema empfehlen könnte oder viel…

  • Stolperfalle #2 beim Abnehmen: Kap der guten Vorsätze

    Aktuelles - Kap der guten Vorsätze Zugegeben, der Titel ist im Prinzip ein Wortspiel, das daher rührt, dass der nachfolgende Artikel von einer Userin unseres Forums namens "Kap" (im echten Leben heißt sie Anne) geschrieben und für d…

  • My Westerdahl über LCHF & die Zuckersucht

    LCHF-Erfolge - My Westerdahl nachher - Vorschau My Westerdahl nachher My Westerdahls Geschichte verfolge ich nun schon seit einigen Jahren. Irgendwie bin ich irgendwann auf ihren schwedischen Blog „LCHFIngenjören“ gelandet und habe mich festgele…

  • Stolperfalle #1 bei LCHF: Die Ausnahmen

    Erste Schritte mit LCHF - Annika Wenn man abnehmen möchte und die Ernährung umstellt, gibt es typischerweise einige Hindernisse, die auf dem Weg herumliegen und einen als Abnehmwilligen unter Umständen zum Straucheln bringen könne…

  • LCHF Podcast Nr 6 - Katharina bewegt!

    LCHF ungeeignete LebensmittelDer LCHF Podcast Nr 6 ist anders als die bisherigen. Normalerweise führen Kathrin und ich zu bestimmten Themen rund um Low Carb High Fat ein Gespräch. In diesem Fall fand das Gespräch jedoch zwischen …

  • LCHF im Urlaub

    LCHF im Urlaub Da ist sie wieder, eine der schönsten Zeiten des Jahres: die Urlaubszeit. Viele von uns machen sich in den kommenden Wochen auf den Weg in mehr oder weniger fremde Gefilde, um wahlweise zu entspan…

  • Ist LCHF für jeden geeignet?

    FAQ - Ist LCHF für jeden geeignet? Die Frage, ob LCHF für jeden geeignet ist, möchte ich grundsätzlich mit JA beantworten. Bei LCHF handelt es sich um eine Ernährung, die sich aus gesunden, natürlichen und qualitativ hochwertigen Pr…

  • Spikes Metamorphose mit LCHF

    Erfolge mit LCHF - Spike vorher und nachher Spikes Metamorphose ist ein gutes Beispiel dafür, wie LCHF sich über Mund-zu-Mund-Propaganda weiterverbreitet und das Leben gründlich verändern kann, wenn man es wagt, die alten Ernährungsweisheite…

  • LCHF Podcast Nr 5 - emotionaler Hunger

    LCHF Podcast Nr 15Als Kathrin vor einigen Wochen beruflich in Düsseldorf zu tun hatte, nutzten wir die Chance, uns zu treffen und bei der Gelegenheit den LCHF Podcast Nr 5 im Café Heinemann in Neuss aufzuzeichnen. Das…

  • Annika alias Sudda - Träume nicht dein Leben...

    LCHF Sudda auf Sttein   ... sondern lebe deinen Traum! Seit August 2009 ernähre ich mich nach LCHF, tummele mich als Sudda durch die Bloggerwelt - und mein ganzes Leben hat sich auf den Kopf gestellt. Fast nichts i…

  • LCHF Podcast Nr 4 - messen und fotografieren

    Das Verhältnis zur WaageMir hat das Nachdenken darüber, was ich als Einleitungstext zum LCHF Podcast Nr 4 schreiben kann, reichlich den Kopf zerbrochen. Die aktuellen Ereignisse machen es mir nicht leicht. Im Endeffekt habe …

  • LCHF Podcast Nr 2 - Ein Köbes versteht die Welt nicht mehr

    LCHF Podcast Nr 15Anlässlich des großen LCHF-Treffens Ende Januar 2015 in Köln, gönnten Kathrin und ich uns den Luxus und übernachteten vor Ort. Das gab uns natürlich direkt auch die Möglichkeit, die persönlichen Impre…

Probleme mit der Galle - Petra Habecker, Heilpraktikerin

Petra Habecker ist Heilpraktikerin, spezialisiert auf Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Shiatsu. Sie selbst arbeitet im Rahmen der TCM – neben Akupunktur und Kräutermedizin – mit Ernährungsberatung, da die Basis allen Gesundwerdens die körperangepasste Ernährung ist. Auf unser LCHF-Forum wurde sie durch ihre Schwester, bei uns unter dem Nickname Uhura aktiv, aufmerksam.

In ihrem Artikel informiert sie über die Ursache eventueller Probleme mit der Galle bei der Umstellung auf eine fettreiche bzw. LCHF Ernährung und gibt wertvolle Tipps, die unterstützen und lindern können.

Petras Webseite als Heilpraktikerin 

,